Bücher: Rennsport Fotografie
 

Bernard Cahier war einer der begnadeten Rennsport Fotografen und seinem Gedenken widmet sich der nun in deutscher Sprache im Heel Verlag herausgekommene Band „Rennsport Fotografie“.

Das Werk umfasst den Zeitraum von 1954 – 1973 und somit einen Zeitraum einer bereits untergegangenen Epoche der Formel 1 Geschichte. Rechte Seite das formatfüllende Bild, das infolge seiner Aussagekraft keine Erklärung benötigt. 192mal auf der linken Seite dennoch komprimierte Worte als Hintergrundmalerei für das archaische schwarz-weiß Opus.

Es wird praktisch die Vorgeschichte zu den jeweiligen Fotos angerissen. Mit der Tatsache des Augenblicks bleibt der Betrachter allein und inhaliert die Vergangenheit als wäre sie doch gegenwärtig. Man hört förmlich das Lachen des herrlich extrovertierten Francois Cevert, fühlt sich mitten im Startgewühl des Nürburgrings, raucht einen Glimmstengel mit Eugenio Castelotti oder fühlt die Hitze und Einsamkeit des Fahrers auf der Targa Florio.

Als die Leitplanken auf den Strecken Einzug hielten, zog sich Cahier zurück. Geblieben sind seine eindrucksvollen Dokumente.

Welcher Rennfan dieses Buch nicht in seiner Sammlung hat, dessen Bibliothek gleicht einem Fotoapparat ohne Auslöser.


Titel:      Rennsport Fotografie
Kategorien:      Rundstrecke
Autor:      Bernard Cahier
ISBN-10(13):      3868520406
Verlag:      Heel
Publikationsdatum:      01-10-2008
Edition:      1., Aufl.
Seitenanzahl:      204
Sprache:      Deutsch
Preis:      EUR 14.43

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang