Motorsport: Motor Racing: Reflections of a Lost Era
 

Glücklicherweise ist die Ära der Fifties und Sixties nicht ganz verloren. Auch Dank dieses Buches aus dem Hause Veloce, das viel interessantes Bildmaterial zu bieten hat.

Ein Großteil in schwarz-weiß fängt die Atmosphäre dieser Epoche trefflich ein, egal ob es sich um Rennszenen oder Aufnahmen aus dem Fahrerlager handelt wo etwa Innes Ireland mit Masten Gregory plaudert oder Tony Maggs, Anthony Marsh und Bruce McLaren ein Stelldichein haben.

Denjenigen, die das Erlebnis haben durften, diese Zeiten hautnah selbst erleben zu dürfen, wärmen diese Fotos das Herz, den anderen bieten sie den Blick über eine Zeitbarriere in eine fast verklärte Welt.

Das Großteils als „Bilder“buch konzipierte Werk hat aber zu Beginn ebenso einprägsame textliche Kapitel, die wie aus einer Wiese ausgewählte Blumen wirken. Da gibt es „Chaos at Reims“, „Big Bangers“, „Mike Parkes“ oder das Kapitel „Vanwall versus BRM“ – trotz englischer Sprache auch für nicht perfekte Fremdsprachentiger verständlich.

Alfred Domes / Agentur Autosport.at

 

 

 

 

Titel:      Motor Racing: Reflections of a Lost Era
Kategorien:      Motorsport
Autor:      Anthony Carter
ISBN-10(13):      1904788106
Verlag:      Veloce Publishing
Publikationsdatum:      01-09-2005
Edition:      First.
Seitenanzahl:      192
Sprache:      Englisch
Preis:      EUR 61.00

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang