Motorsport: Bergrekord am Schauinsland: Die Geschichte des berühmten ADAC-Bergrennens
 

Die Schauinsland Strecke darf wohl als Synonym für die deutschen Bergrennen gelten. Inzwischen ist seit dem letzten Event ein Vierteljahrhundert vergangen ist.

Zwischen 1925 und 1984 fuhr man dieses geschichtsträchtige Rennen. International und in den 1950/60er Jahren prädikatsmäßig auch mit der Europa Bergmeisterschaft auf höchstem Niveau gab sich die Creme de la Creme des Automobilsports ein Stelldichein auf der rund 12 Kilometer langen Strecke.

Alfred Domes / Agentur Autosport.at
Hans Stuck, Graf Trips, Jean Beahra oder Berggranden wie Daetwyler, Heini Walter oder Sepp Greger waren einige von den Topakteuren, deren Geschichte für alle jene in Erinnerung gerufen wird, die nicht dabei waren. Doch auch die Motorradfahrer gehörten zu den gern gesehenen Darstellern des „Bergrekords“ oder „Großer Bergpreis von Deutschland“, je nachdem unter welchem Titel die Veranstaltung ausgeschrieben war.

Der Autor widmet nicht nur jedem durchgeführten Rennen entsprechend Raum sondern versteht es auch das Umfeld interessant einzubinden, etwa mit dem Kapitel “Startnummern-Maler“ oder mit den motorsportlichen Aktivitäten im Umkreis von Freiburg.

Vorzüglich fügen sich die zahlreichen Fotos zu den Reminiszenzen und lassen die Stimmung ahnen, die seinerzeit an der Holzschlägermatte und den anderen berühmten Streckenabschnitten herrschten. Ein durchaus beeindruckendes und empfehlenswertes Werk.

Alfred Domes / Agentur Autosport.at


Titel:      Bergrekord am Schauinsland: Die Geschichte des berühmten ADAC-Bergrennens
Kategorien:      Motorsport
Autor:      Henning Volle
ISBN-10(13):      3882558954
Verlag:      EK-Vlg
Publikationsdatum:      01-07-2009
Edition:      1., Aufl.
Seitenanzahl:      160
Sprache:      Deutsch
Preis:      EUR 29.50

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang