50 Formula Unas beim F1 GP Austria 2014 - Foto: Dirk Hartung

  • Bewerbungsphase startet am 15. März

Beim Comeback der Formel 1 nach Österreich im letzten Jahr haben unter anderem 50 ganz bestimmte junge Damen die weltweiten Blicke auf sich gezogen: Die Formula Unas – typisch österreichische Grid Girls in fescher Tracht. Das Projekt Spielberg ist auch heuer wieder auf der Suche nach 50 sympathischen Österreicherinnen, die den „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2015“ von 19. bis 21. Juni mit ihrem Charme bereichern. Zwei Formula Unas der ersten Garde sind dieses Wochenende als Botschafterinnen für den Österreich-GP beim Saisonauftakt in Melbourne mit dabei. Ab 15. März können sich alle Österreicherinnen unter http://www.projekt-spielberg.at/formulaunas als Formula Unas für die Königsklasse in Spielberg bewerben.

Formula Unas machen den Unterschied. Sie machten bei der Rückkehr der Formel 1 nach Österreich 2014 den Unterschied: die Formula Unas. Zuschauer rund um den Globus haben beim Anblick der Grid Girls „made in Austria“ in fescher Tracht auf Anhieb erkannt, dass die Formel 1 in Spielberg gastiert. Von rund 1.000 Bewerberinnen schafften es schließlich 50 in die Endauswahl. Auch 2015 werden die Formula Unas von einer hochkarätigen Jury in Kombination mit einem Online-Voting gekürt. Sie zeichnen sich durch natürliche Ausstrahlung, charmantes Auftreten und ihre sympathische Art aus. Die hübschen jungen Damen haben ihren großen Einsatz am Red Bull Ring in regionaltypischer Tracht, jeweils in den Farben des Rennstalls, den sie repräsentieren. Das Steirische Heimatwerk trägt dafür Sorge, dass alle Formula Unas mit maßgeschneiderten Dirndln perfekt in Szene gesetzt werden. „Es freut mich, dass das Steirische Heimatwerk auch in diesem Jahr wieder als Partner des Formel 1 Grand Prix in Spielberg dabei sein wird und durch die farbenfrohen Heimatwerk-Dirndl der Formula Unas die traditionelle Vielfalt der Steiermark weit über die Grenzen Österreichs hinaus präsentiert“, betont Volkskulturreferent LH-Stv. Hermann Schützenhöfer.

Wer darf als Formula Una in die Boxengasse des Formel 1 GP Austria 2015 - Foto: Dirk Hartung/Agentur Autosport.atBodenständig, charmant, rasant. Du bist volljährig, selbstbewusst, engagiert, sattelfest in Englisch und Motorsport ist deine Leidenschaft? Du bist bodenständig, traditionsbewusst und trägst gerne Dirndl? Dann bist du genau richtig! Das Projekt Spielberg sucht wieder 50 Formula Unas, die mitten in die Welt der Formel 1 eintauchen und den österreichischen Charme und das Flair des „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2015“ unterstreichen. Eine besonders ehrenvolle Aufgabe haben zwei Formula Unas aus dem letzten Jahr. Eine Tirolerin und eine Niederösterreicherin sind dieses Wochenende beim Australian Grand Prix in Melbourne als Botschafterinnen für den Großen Preis von Österreich im Einsatz und läuten so die Bewerbungsphase für ihre Nachfolgerinnen ein. Die beiden genießen ihre Zeit in Australien und sind total begeistert: „Als Formula Una hat man die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Formel 1 zu blicken und ist näher an den Teams und Fahrern dran, als jeder andere. Nicht nur beim Großen Preis von Österreich, sondern – wie wir – auch in Melbourne. Wer herausfinden möchte, was man als Formula Una erleben kann, sollte sich unbedingt bewerben!“ Alle Infos zur Bewerbung sind ab Sonntag, 15. März, unter www.projekt-spielberg.at/formulaunas zu finden. Anmeldeschluss ist der 12. April.

Tickets für das Motorsport-Festival 2015. Die begehrten Karten für das absolute Motorsport-Highlight des Jahres in Österreich mit einem unvergleichlichen Rahmenprogramm für die ganze Familie können sich Fans unter www.gpticketshop.com sichern. Mit einem Wochenend- oder Sonntags-Ticket haben die Besucher heuer darüber hinaus die einmalige Gelegenheit, sich im Anschluss an das Rennwochenende die Formel-1-Tests in Spielberg (23./24. Juni) anzusehen.

Foto: Dirk Hartung/Agentur Autosport.at

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang