Renault Capture 2017 - Weltpremiere in Genf - Foto: Renault Designs

Renault präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon vom 7. bis 19. März den deutlich aufgewerteten Captur. Österreichs meistverkaufter Kompakt-Crossover startet mit prägnanter SUV-Optik, aufgefrischtem Interieur und einem nochmals erweiterten Angebot an Individualisierungsmöglichkeiten in den nächsten Modellzyklus.

Die neu gestaltete Frontpartie mit markentypischer Lichtsignatur in “C”-Form verleiht dem Erfolgsmodell einen noch eigenständigeren Look. Neue Farben und Ausstattungsdetails sowie Optionen wie Voll-LED Scheinwerfer Pure Vision und das großflächige Panorama-Glasdach betonen den unverwechselbaren Auftritt zusätzlich. Darüber hinaus präsentiert Renault auf dem Genfer Auto-Salon die neue Top-Version “Initiale” seines Bestsellers. Der neue Captur wird ab Juni 2017 in Österreich erhältlich sein. Renault Capture 2017 - Neue Farben und Ausstattungsdetails<br>Foto: Renault DesignsRenault Capture 2017 - Neue Farben und Ausstattungsdetails
Foto: Renault Designs


Der kompakte Crossover Captur erhält im Zuge der Modellpflege einen neu gestalteten Kühlergrill, der die Nähe zum größeren SUV Kadjar betont. Dazu kommen je nach Ausstattung Voll-LED-Scheinwerfern Pure Vision, sowie die markentypischen C-förmigen Tagfahrlichter in der aktualisierten Frontschürze. Die Rückleuchten nehmen die aktualisierte Lichtsignatur ebenfalls auf.

Der farblich abgesetzte Unterfahrschutz im SUV-Stil vorne und hinten setzt weitere Akzente. Neu gestaltete Räder und Radabdeckungen im 16- und 17-Zoll-Format runden den Auftritt des Captur ab. Neu für den Captur ist je nach Ausstattung auch das optionale Panorama-Glasdach.

Auch farblich bietet der Captur zukünftig einen noch individuelleren Auftritt: Mit Atacama-Orange und Ozean-Blau sowie dem neuen Kontrastton Platin-Grau sind für den kompakten Crossover über 30 Farbkombinationen für Karosserie und Dach möglich.

Dazu kommen sechs unterschiedliche Personalisierungspakete für den Innenraum in den Farben Ivory, Ozean-Blau, Caramel, Rot sowie in zwei Chromtönen. Diese lassen sich mit fünf farblich abgestimmten Außenlook-Paketen für Exterieur-Details verbinden. Die Top-VErsion: Renault Capture "Initiale"<br>Foto: Renault DesignsDie Top-Version: Renault Capture "Initiale"
Foto: Renault Designs

ERFOLGREICHSTER KOMPAKT-CROSSOVER IN ÖSTERREICH UND EUROPA
Mit über 215.000 verkauften Einheiten im Jahr 2016 ist der Renault Captur das meistgefragte kompakte Crossover-Modell in Europa.

In Österreich ist das Modell ebenfalls überaus erfolgreich: Auf Rang zwei der meistverkauften Renault Modelle liegend, wechselte das SUV-Modell im Jahr 2016 3.294 Mal in Kundenhand und steigerte damit sein Vorjahresergebnis um 31 %. Damit belegt der der Captur auch hierzulande den ersten Platz der Zulassungsstatistik im Segment der sogenannten B-SUV-Fahrzeuge.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang