BMW M4 mit 20 und 21 Zoll by SCHMIDT REVOLUTION FS Line - Foto: Michael GöbelhoffMit dem BMW Z4 (Werkbezeichnung F83) hat Schmidt Revolution ein vorzüglich designtes Cabrio mit einer gewaltigen Rad-Reifen-Kombi, Carbon-Teilen und Lowtec-Federn aufgewertet.

Seat Leon ST FR DF Automotive - Braver Familienkombi transformiert zum heißblütigem Spanier - Foto: DF AutomotiveMit dem Seat Leon ST FR hat die Firma  DF Automotive einen Nebenbuhler des VW Golf, vom braven Familienkombi zum spanischen Donnervogel mit 210 PS getunt.

Leisteings-Steigerung für den Lambo Aventator um € 12.000 - Foto: mcchip-dkr GmbH & Co. KGBekanntermaßen ist die Firma mcchip-dkr in Mechernich nicht nur Spezialist für Chiptuning und Softwareoptimierung, sondern auch ihre kompletten Fahrzeugumbauten haben bis dato vielerorts für Furore gesorgt.

AUDI RS7 VON PP-PERFORMANCE KEMPEN MIT 745 PS - Foto: Jordi MirandaMehr Leistung, weniger Verbrauch und maximaler Fahrspaß durch exklusives Fahrzeugtuning „made in Germany“ ist DIE Maxime der  bekannten Tuningschmiede PP-Performance, deren erste Schritte das Tunen der Autos in Abu Dhabi und Dubai waren.

Porsche Macan mit Schmidt Revolution FelgenDer Porsche Macan mit seinen fünf unterschiedlichen Varianten hinterlässt gerne seine eigenen Spuren. Auf dem Audi Q5 basierend, ist der „kleine Bruder“ des Cayennes ein weiterer erfolgreicher Puzzlestein in Porsches Strategie, sein ursprüngliches Produktprogramm facettenreicher zu gestalten.

SPOFEC veredelt den neuen Rolls-Royce Dawn: Luxuscabriolet mit exklusivem Design und 505 kW / 686 PSDer neue Rolls-Royce Dawn setzt die Palette viersitziger Cabriolets fort. Mit einem ebenso exklusiven wie ausgefeilten Veredelungsprogramm bietet der deutsche Veredler SPOFEC den Besitzern des Dawn zahllose Möglichkeiten, ihr Automobil ganz nach ihrem Geschmack zu personalisieren.

PIECHA Weltpremiere AMG GT RSR„Er ist ein Meisterwerk und in seiner Klarheit und Designsprache richtungsweisend“, so Chefdesigner und Firmeninhaber Marcus Piecha. Jedes Teil fasziniert dabei sowohl einzeln als auch bezogen auf seine Gesamtwirkung.

LOMA Rennsportfelge  für Ferrari - Foto: D. KellnerDas Team der Racing One GmbH in Andernach ist nicht von ungefähr eines der weltweit erfolgreichsten Ferrari-Teams und überlässt demzufolge nichts den Zufall. Die Rheinländer sind in der Tat derart sieggewohnt.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang