Der Golf VII ist permanent statistischer Zulassungs-Primus und heißt aktuell in der herstellerseitig stärksten Version GTI „Performance“. Genau diesen Hochleistungssportler hat die auf Leistungssteigerung spezialisierte Firma BBM Motorsport in Senden einer namentlich sogar angepassten „Performance-Kur“ unterzogen, so dass der Dauer-Bestseller noch mehr die Muskeln spielen lassen kann.

Was passiert, wenn man den 4-Liter-Motor aus dem großen Bruder A8 in die kleinere Karosserie des A6 verpflanzt und gleichzeitig des Letzteren Interieur aufwertet? Das Ergebnis dieser chirurgischen Leistung hört auf den wohl-klingenden Namen Audi RS6 Avant 4.0 TFSI quattro „NEU“. Ob da noch was geht? Genau das wollte das O.CT Team heraus finden. Und ob, einmal mehr stammt aus der Entwicklungsabteilung der Oberscheider Tuning GmbH ein Megakracher.

Dass der Serien-M6 von BMW kein Kind von Traurigkeit ist, muss eigentlich nicht diskutiert werden. Der Oberklasse-Athlet versprüht als Coupé ebenso Eleganz und Luxus wie in der Cabrio-Version. Exakt an diesem Punkt hat die Firma BBM Motorsport im unweit von Münster gelegenen Senden den Hebel angesetzt und aus dem aktuellen M6 Cabrio durch gezielte „Zutaten“ den BBM M700BT kreiert.

  • DER FACEGELIFTETE R8 V10 SPYDER MIT BODYKIT von REGULA TUNING

Seit seinem Erscheinen vor inzwischen sieben Jahren hat der Audi R8 – immer und überall – die Blicke auf sich gezogen. Der bei der quattro GmbH in Neckarsulm produzierte Mittelmotor-Sportwagen konnte selbst Berufs-Pessimisten schnell eines Besseren belehren und „spielt“ heute ebenso unbeirrt wie verdient in der automobilen Oberliga neben den ansonsten großen Namen.

Die Firma MB Individual Cars in Augsburg hat für den im Frühjahr 2013 „facegelifteten“ BMW Z4 (E89) ein umfangreiches Spoiler-Paket aus ultraleichtem, dafür aber hochfesten Echtcarbon entworfen, das die Augsburger Anfang 2014 in einer auf 25 limitierten Stückzahl auf den Markt bringen wollen, natürlich mit dem Segen des TÜVs.

Der Porsche 911, dessen Vorstellung bereits 1963, also vor nunmehr fünfzig (!) Jahren erfolgte, hat in der Tat nichts von seinem Mythos verloren. Daher ist es keineswegs verwunderlich, dass es ihn inzwischen in der siebten Generation käuflich zu erwerben gibt, und zwar seit September 2011 unter dem Namen 991. Dass man diesen in unmittelbarer Nähe zur Perfektion angesiedelten Boliden trotzdem noch umfangreich optimieren kann, zeigt KTW Tuning aus Hildesheim.

  • 458 SPIDER WIEDER MIT BLICK AUFS TREIBWERK dank CAPRISTO

Einen Ferrari optimieren zu wollen, grenzt fast schon an Blasphemie. Und dass sich aus guten Gründen nicht alle wagen, Hand an einen Ferrari anzulegen, ist der sauerländischen Firma CAPRISTO in Sundern gerade recht. Das Team um Geschäftsführer Antonio CAPRISTO ist u. a. weltweit bekannt für exquisite Abgasanlagen allererster Qualität, wenn es darum geht, den erlesenen Fahrzeugen im oberen Premium-Segment eine sonore Stimme zu verleihen.

Standhafte und kompromisslose STOPTECH-Bremse für Fahrzeuge auf Golf Basis
 
Darüber, dass eine uneingeschränkt auf die Fahrzeugleistung abgestimmte Bremsanlage essentiell lebenswichtig ist, braucht an dieser Stelle nicht mehr philosophiert zu werden. Das heißt im Klartext: Je mehr Performance zur Verfügung steht, umso effektiver muss die „negative Beschleunigung“ sein.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang