Heiß ging es her beim 5. Rennwochenende des Histo-Cups auf dem Pannoniaring - Foto: Ernst GruberDas fünfte Histo Cup Rennwochenende fand am Pannoniaring in Ungarn statt. 135 Teams kamen in die Puszta zum fahrerisch sehr anspruchsvollen Kurs mit 16 Kurven. Beste Bedingungen für die Rennfahrzeuge und Fahrer bei rund 30 Grad.

Starkes Starterfeld der Youngtimer bis 3.000 & TCO - Foto: Ernst GruberAm Freitag wurde bei gutem Rennwetter bereits ausgiebig getestet und das Fahrerlager geordnet bezogen. Rund 180 Teilnehmer aus 9 Nationen waren zum Mozart-Motorsport-Festival nach Salzburg gekommen.

Renalut 110 Jahre GP - Foto: RenaultJubiläum bei Renault: Vor 110 Jahren gewann die Marke den ersten Grand Prix der Geschichte. Der Sieg beim Großen Preis von Frankreich am 27. Juni 1906 markierte für Renault den Ausgangspunkt für eine beeindruckende Erfolgsgeschichte in der Topliga des Automobilsports.

Der Histo-Cup fährt vom 17.-19.6.2016 den Mozartpreis auf dem Salzburgring aus - Foto: Ernst GruberAlte Autos, alte Leier? Weit gefehlt! Im Vorfeld des Rennwochenendes am Salzburgring macht sich der Histo Cup mit Vollgas daran, sein ehemaliges Image als „Altherren-Partie“ endgültig rechts zu überholen.

Chris Amon siegt 1966 mit Ford GT40 in Le Mans - Foto: Ford Chip Ganassi Racing1966 gewann Chris Amon das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Im exklusiven Interview erinnert sich der Neuseeländer an das schwierige Rennen im Ford GT40, Bruce McLarens legendäres „Go like Hell“ und seine Pechsträhne, die er heute gelassen sieht.

Brno Circuit - die 2. Station des Histo-Cup Austria 2016Rund 150 Histo Cup Rennfahrzeuge plus 38 KTM X-Bows und 25 Ferraris waren bei herrlichem Wetter nach Brünn gekommen. Die Fans sahen tolle Rennen und jede Menge Action.

Histo Cup geht in die 19. SaisonAlte Autos, alte Leier? Weit gefehlt! Im Vorfeld seiner 19. Saison macht sich der Histo Cup mit Vollgas daran, sein Image als „Altherren-Partie“ endgültig rechts zu überholen. Und unsere Fotografen der Agentur Autosport.at sind wieder bei allen Läufen live dabei. 

Race-Romantik am Nürburgring

Die Vergangenheit wird lebendig, wenn die Truppe rund um Initiator Alexander Ferreira an den Rennstrecken auftaucht. Seit dem Jahr 2009 veranstaltet Ferreira das Tourenwagen-Revival und lässt die Boliden der 80er- und 90er-Jahre hochleben.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang