• Am 21. März 2009 ist es wieder so weit – Die verrückten Freestyle Motocross Fahrer der Masters of Dirt sind wieder in der Intersport Arena in Linz!
  • Bereits seit sieben Jahren macht die berühmte Masters of Dirt Freestyle Motocross Tour in Österreich halt.

Am 21. März 2009 ist es wieder so weit – Die verrückten Freestyle Motocross Fahrer der Masters of Dirt sind wieder in der Intersport Arena in Linz! Bereits seit sieben Jahren macht die berühmte Masters of Dirt Freestyle Motocross Tour in Österreich halt.

Die jungen Fahrer, sehr gut gebaut und meist tätowiert, rauben dem Publikum mit verrückten Tricks auf Motorrad, BMX Rädern, Minibike und Quad in einer 3stündigen Show den Atem. Doch nicht nur die „dirty boys“ auf ihren 2 oder 4 Rädern heizen dem Publikum ein, auch die berühmten FuelGirls aus England kommen mit ihrer außergewöhnlich heißen Feuer-Show in die Intersport Arena.

Die regierenden Feuerwerksweltmeister aus Österreich werden wieder für Feuer, Flammen und Explosionen sorgen. DJ Mosaken, Worlds finest DJ, ist weltweit für seine Skills an den Turntables bekannt und wird auch in Linz wieder für Stimmung sorgen.

Wer denkt schon alles gesehen zu haben, spektakulär liegt definitiv falsch!!! Die Szene entwickelt sich mit immer gefährlicheren Tricks täglich weiter und 2009 haben sich die Crew und Fahrer von Masters of Dirt etwas ganz Besonderes einfallen lassen um eine noch spektakulärere Show zu bieten!

• Jon Guetter – Backflip mit einem Quad
• erstmals BMX in Linz
• erstmals BMX über die Motorrad-Rampen
• sexy Feuershow der FuelGirls (www.fuelgirls.co.uk)
• Minibike Show von Travis Hart
• noch extremere Trains der Fahrer und Synchro-Shows

Auf jeden Fall steht fest, dass die Show noch atemberaubender, die Sprünge noch
weiter und die Tricks noch gefährlicher werden.

Masters of Dirt ist ein 3stündiges Spektakel für die ganze Familie mit dem gewissen Etwas - Nerven-Kitzel pur! Wird Jon Guetter es schaffen sein 200kg schweres Quad einmal um die eigene Achse zu rotieren? Wird Busty Wolter sein Bike nach einem „Rock Solid“ wieder erwischen? Werden es die jungen Athleten schaffen sich mit ihren BMX-Rädern über die Motorrad-Rampen zu katapultieren? Kommt zu den Masters Of Dirt in die Intersport Arena am 21. März und findet es heraus! - ein Feuerwerk der Emotionen ist garantiert! Ohrenstöpsel nicht vergessen! Und bei der Aftershow party wird mit den Stars der Masters of Dirt gefeiert.

Das Fahrerfeld 2009 übertrifft alles! „Masters of Dirt“ hat seine Crew erweitert und in diesem Jahr werden unter anderen folgende Fahrer an den Start gehen:

Charles Pages (FR), der ältere und noch verrücktere Bruder des Siegers der Masters Of Dirt 2008, wird dieses Jahr wieder alle Gesetze der Schwerkraft brechen. Charles ist einer der wenigen Fahrer der Welt, die einen 360 mit einem Motorrad beherrschen! Zum ersten Mal in Österreich.

Luke Smith (UK), berühmt als Fahrer der Crusty Tour und durch seinen Stunt-Rekord, bei dem er einen Backflip über eine im Meer schwimmende Yacht des Americas Cup gesprungen ist.

Mit Alvaro Dal Farra und Massimo Bianconcini (ITA) ist auch 2009 „die italienische „Mafia“ wieder am Start. Sie sind Italiens beste Fahrer und haben sich im Vorjahr als Weltklasse Fahrer behauptet. Sie werden auch dieses Jahr die Herzen der Frauen höher schlagen lassen.

Edgar Torronteras „ET“ (ESP), der Spanische Bike-Torrero gehört zu den Pionieren der Freestyle Motocross Szene. „ET“ hat den Virus eines Show-Man im
Blut, ist nach wie vor einer der weltbesten Fahrer, Red Bull X-Fighers Sieger und 7facher spanischer MX Champion. Zum ersten Mal in Österreich.

Jon Guetter (USA), der Quad-Fahrer aus den USA ist nun 2009 wieder am Start und hat auch schon angekündigt einen Backflip No-Handed vorzuführen.

Brice Izzo (FR), der Bruder des verletzten Romain Izzo, ist ein absolut genialer französischer Nachwuchsfahrer, mit den größten Backflipkombinationen Europas (wie zum Beispiel der Cordova Backflip), die man schon im letzten Jahr von seinem Bruder gesehen hat.

Busty Wolter (D), der halbe Österreicher mit der Oma aus Guntramsdorf, wird natürlich auch wieder am Start sein um Euch ordentlich einzuheizen.

Travis Hart (USA), der Publikumsliebling aus den vergangen Jahren wird auch heuer wieder mit 360ies und Pyro Effekten die Menge zum Toben bringen. Stürze stehen für Travis an der Tagesordnung!!!

BMX, die Mutter von Freestyle Motorcross, zum ersten Mal in Linz: 2 Fahrer der Masters of Dirt wollen wieder ihre Limits pushen und haben sich für das Linzer Publikum einen noch unglaublicheren Show-Act einfallen lassen! Unter dem „noch größer, noch weiter, noch spektakulärer“ werden Vincent Massardier und Patrick Guimez (FR) erstmals in Österreich die Freestyle Motocross Rampen auf einer Distanz von 12 Metern mit ihren Fahrrädern springen. Um genügend Schwung zu bekommen, werden sie von einem Motorrad angezogen. Sie haben bereits Tricks wie Backflips und Frontflips angekündigt.
Text: Arthur Magnus / Autosport.at
Fotos: Dirk Hartung / Autosport.at

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang