• So haben Sie Freestyle noch nie gesehen!
  • Die weltbeste Freestyle Show kommt im Zuge der World Masters Tour 2010 zurück ins Herz der Alpen und gastiert gleich zweimal in Österreich.
Grenzen kennen Georg Fechter – Erfinder & kreativer Kopf der Show und sein Team keine, wenn es darum geht dem Publikum den Atem zu rauben. Die Freestyle Family „Masters of Dirt“ bringt nach einer überaus erfolgreichen World Masters Tour 2009 durch Europa (Irland, Griechenland, Malta…), auch 2010 nur das Beste was es zur Zeit in der Freestyle Szene gibt nach Wien. Gepaart mit neuen spektakulären Showacts, die Österreich noch nie gesehen hat.

Three-Sixty: (Drehung um die eigene Achse) WIEN PREMIERE!!!

Dieser Trick – Drehung um die eigene Achse – wird weltweit von ca. 6 Athleten gesprungen. Von diesen 6 Athleten landete jeder schon mindestens einmal im Spital, nachdem er diesen Trick versucht hatte. Doppelweltmeister Remi Bizouard hat zugesagt diesen Trick in Wien zu probieren – und wird es hoffentlich unbeschadet überstehen. Remi: „Ich schaff das schon, auch wenn ich an beiden Tagen stürze!“

Front Flip mit Motorrad: WELTPREMIERE!!!
Paris Rosen (USA) ist der einzige Fahrer, der bisher mit einer 250ccm Maschine einen Front Flip auf eine Distanz von 25 Metern auf Dirt gelandet hat, allerdings nur auf seinem Trainingsgelände. Paris Rosen wird diesen Trick, der noch nie vor Publikum gesprungen wurde, an beiden Tagen in Wien versuchen. [Übrigens der von Scott Murray gesprungene Doppelbackflip wurdeseither weltweit von ihm nicht mehr gestanden!]

Rob Adelberg (AUS)
„Australischer Freestyle Motocross Champion“ wird erstmals in Europa in Wien und Graz an den Start gehen.

Robbie Maddison (AUS)
Robbie Maddison, der 2008 in Las Vegas über ein Football Feld (über 300ft) gesprungen ist und damit in die Spuren des legendären Evil Knievel trat und der 2009 auf einen nachgebauten ARC DE TRIOMPHE in Originalgröße in Las Vegas gesprungen ist, auf der Spitze landete und danach 30 Meter in freien Fall wieder hinunter sprang, kommt ebenfalls erstmals nach Österreich.

Brize Izzo (FR)
…zweiter der FMX Weltmeisterschaft

Charles Pages (FR)
…ein Fahrer der Red Bull X-Figthers Tour, der ebenfalls einen Front Flip beherrscht, sich allerdings im Dezember 2009 bei diesem Trick die Schulter verletzte.

Edgar Torronteras (ESP)
…die legendäre „spanische Beatbox Maschine“, der den ganzen Winter trainiert hat und auch für dieses Jahr neue Tricks im Ärmel hat.

Alistair Sayer (BOT)
Der Masters of Dirt Fahrer aus Botswana, der letztes Jahr Ronnie Renner beim Hochsprung geschlagen hat wird auch dieses Jahr wieder versuchen wird den Hallenhochsprungrekord zu überbieten.

Eigo Sato (JPN)
Der japanische Masters of Dirt Fahrer, der bis jetzt nur in Graz und Linz am Start war, freut sich auf sein Debüt in Wien.

Justin Hoyer (USA)
Der weltbeste Snowmobile Freestyler, hat nun Backflip Kombinationen geübt und wird diese in Wien zeigen.

Jon Guetter (USA)
Der weltbeste Quadfahrer aus den USA, wird dieses Jahr erstmals von einem spanischen Quadfahrerkollegen begleitet, sodass diesmal die Quads im Duo springen und ihre Figuren in einer Synchroshow zeigen werden. Guetter 2009 über MOD: „Das ist für uns die beste Show der Welt!“

Somit sind erstmals die weltbesten FMX Fahrer aus 5 Kontinenten in Wien am Start!
Außerdem werden dieses Jahr wieder 26 verrückte BMX Fahrer des Masters of Dirt Kartell am Start sein. Die Strecke führt dieses Jahr erstmals im Kreis, sodass keine Pause beim Zurückschieben der Fahrräder entsteht. Der Doppelbackfliper Mike Clark aus Amerika hat sein Kommen zugesagt, sowie die Stars der Mountainbike Szene Andreu und Lluis Lacondeguy.

Neu am Start dieses Jahr sind: Sam Reynolds, Sam Pilgrim, und last but not least Nicholi Rogatkin, das 14 – jähriger Wunderkind aus Boston in den USA.

Für explosive Action mit feurigem Sexappeal sorgen diesmal erstmals 10 Fuel Girls aus England und die Feuerwerksweltmeister für eine verdreifachte Pyroshow.
Für fette Beats sorgt wie immer DJ Mosaken.
Das größte Freestyle Spektakel des Jahres mit dem spektakulärsten Fahrerfeld und der besten Show bei Masters of Dirt im Februar in Wien und Graz.

Weitere Info unter: www.mastersofdirt.com

Die Termine:

Samstag 20. Februar, 19:00Uhr in der Wiener Stadthalle
Sonntag 21. Februar, 16:00Uhr in der Wiener Stadthalle
Freitag 26. Februar, 20:00Uhr in der Schwarzlhalle bei Graz
Samstag 27. Februar, 19:00Uhr in der Schwarzlhalle bei Graz
Sonntag 28. Februar, 15:00Uhr in der Schwarzlhalle bei Graz

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang