Am Freitag erlebte Berlin die gigantische Rückkehr der NIGHT of the JUMPs. Beim dritten Wettbewerb der diesjährigen FIM Freestyle MX World Championship enterten die 12 FMX-Sportler aus  sieben Nationen die o2 World. Hierbei stellte sich die Deutsche Freestyle Elite um Hannes Ackermann, Fabian Bauersachs, Lukas Weis und Lokalmatador Kai Haase der internationalen FMX-Armada.

Im Kampf um die Endrundenplätze zeigte der Thüringer Ackermann einen sehr guten Run mit vielen Backflip-Kombinationen. Damit flog er als bester Deutscher auf den siebenten Platz und kratzte am Finale. Das verpasste auch Clinton Moore, der im Training beim 360 stürzte und sich für den Best Trick Contest schonte. Da auch Hochsprungweltrekordler Massimo Bianconcini (ITA) sich nicht unter die besten Sechs qualifizieren konnte, teilten sich Libor Podmol (CZE), Maikel Melero (ESP), Brice Izzo (FRA), Javier Villegas (CHL), David Rinaldo (FRA) und Remi Bizouard die Finalplätze.

Brice Izzo
Brice Izzo
Foto: Oliver Franke / NOTJ.de

Den hochdotierten Best Trick Contest konnte Clinton Moore mit dem „The Volt“ Trick für sich entscheiden. Im Best Whip Contest siegte Javier Villegas und den Maxxis Highest Air Pokal sicherte sich Massimo Bianconcini mit 8,00 Metern.

Die Endrunde versprach ein weiteres Trickfeuerwerk. So wollte Melero wie in Turin aufs Podium springen, hatte dabei aber einen Horrorcrash beim Seatgrab Flip. Wie durch ein Wunder blieb er aber unverletzt und wurde Sechster. Auch David Rinaldo wollte seinen zweiten Platz aus der Vorrunde verteidigen. Mit ein Paar Fehlern fiel er aber auf den Rang fünf zurück.

Libor Podmol zeigte einen super gestreckten Cliffhanger Flip und verschiedene Underflip Kombinationen. Sichtlich enttäuscht musste er sich aber mit dem vierten Platz begnügen. Das lag auch an Brice Izzo, der im Finale neben dem Tsunami Flip noch einen Heelclicker Underflip aus dem Hut zauberte und sich nach langer Zeit wieder einen Podiumsplatz ersprang.

Javier Villegas konnte die Enttäuschung von Turin mehr als wettmachen. Mit seinem kompletten Trickprogramm sicherte er sich den zweiten Rang. Über allen schwebte aber erneut Remi Bizouard. Der Franzose zog Cliffhanger Flip, Tsunami Flip, 360 und Hartattack Flip und sichert sich seinen zweiten Sieg im dritten Wettbewerb.

Mit diesem Herzschlagfinale baute Bizouard (58 Punkte) seine Führung in der FIM Freestyle MX World Championship aus. Er liegt jetzt acht Punkte vor Podmol (50 Punkte).

Schon am Samstag gibt es die nächsten WM-Punkte beim zweiten Tag der NIGHT of the JUMPs in Berlin.

FACTS NIGHT of the JUMPs – FIM Freestyle MX World Championships
Berlin, 16. März 2012 – Runde 3
Results NIGHT of the JUMPs – Final
1. Remi Bizouard          FRA    RFME            Honda          437 Points
2. Javier Villegas           CHL    FMC             Yamaha        425 Points
3. Brice Izzo                FRA    FFM             Yamaha        422 Points
4. Libor Podmol            CZE    ACCR            Yamaha        417 Points
5. David Rinaldo           FRA    FFM             Yamaha        404 Points
6. Maikel Melero           ESP    RFME            KTM             355 Points

Results Qualifikation

1. Remi Bizouard          FRA    RFME            Honda          377 Points
2. David Rinaldo           FRA    FFM             Yamaha        357 Points
3. Javier Villegas           CHL    FMC             Yamaha        356 Points
4. Brice Izzo                FRA    FFM             Yamaha        353 Points
5. Maikel Melero           ESP    RFME            KTM             349 Points
6. Libor Podmol            CZE    ACCR            Yamaha        336 Points
7. Hannes Ackermann    GER    DMSB           KTM             326 Points
8. Massimo Bianconcini  ITAL    PZM             KTM             313 Points
9. Lukas Weis             GER    DSMB           Suzuki          293 Points
10. Fabian Bauersachs   GER    DMSB           Suzuki          264 Points
11. Kai Haase               GER    DMSB           Suzuki          260 Points
12. Clinton Moore          AUS    MA               Yamaha        225 Points

Results Whip Contest
1. Javier Villegas           CHL    FMC             Yamaha                 
2. Kai Haase                GER    DMSB           Suzuki
Results Best Trick Contest
Freestyle Motocross
1. Clinton Moore           AUS    MA               Yamaha
2. Remi Bizouard          FRA    RFME            Honda          
3. Maikel Melero           ESP    RFME            KTM
Mountain Bike
1. Pavel Alekhin            RUS
2. Nico Scholze            GER

Results MAXXIS Highest Air
1. Massimo Bianconcini  ITA              8,00 Meter
2. Kai Haase                GER             7,50 Meter

FIM Freestyle MX World Championships
Ranking (after 3rd contest)
1. Remi Bizouard          FRA    RFME            Honda          58 Points
2. Libor Podmol            CZE    ACCR            Yamaha        50 Points
3. Maikel Melero           ESP    RFME            KTM             44 Points
4. Brice Izzo                FRA    FFM             Yamaha        40 Points
5. David Rinaldo           FRA    FFM             Yamaha        36 Points
6. Clinton Moore           AUS    MA               Yamaha        24 Points
7. Javier Villegas           CHL    FMC             Yamaha        27 Points
8. Hannes Ackermann    GER    DMSB           KTM             24 Points
9. Massimo Bianconcini  ITAL    PZM             KTM             23 Points
10. Ivan Zucconi           ITA     PZM             KTM             15 Points
11. Vanni Oddera         ITA     PZM             KTM             10 Points
12. Jose Miralles           ESP    RFME            KTM             10 Points
13. Lukas Weis             GER    DMSB           Suzuki             7 Points
14. Fabian Bauersachs   GER    DMSB           Suzuki             6 Points
15. Lukas Weis                  GER    DMSB           Suzuki             5 Points

 

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang