• SuperCross 2006 wird länger, schneller und höher!
  • Das Motorsporthighlight des Jahres in der Wiener Stadthalle

Jetzt Tickets gewinnen - alle Infos dazu hier: Gewinnspiel

Sofort nachdem Bryan Adams am 20.11. die Bühne der Wiener Stadthalle verlässt, beginnen die Aufbauarbeiten für das

Castrol R4 Supercross International am 25./26. November.

Aus 3.000 m³ Lehm und Erde wird innerhalb von 60 Stunden ein spektakulärer und selektiver Kurs für die internationale Topelite im Supercross entstehen. Tag und Nacht wird das spezielle Lehm-Erde-Gemisch in der Halle D entladen. 30 Arbeiter und Europas gefragtester Streckenbauer, Freddy Verherstraeten (B), werden einen völlig neuen Kurs für das Motorsportereignis 2006 designen.

Soviel sei bereits verraten, 400 Meter Streckenlänge, mehr Table-Tops, Whoops und Step-Up-Sprünge wird es dieses Jahr geben. Außerdem werden 2 Freestyle-Rampen in die Strecke integriert. Die sportliche Ausrichtung (Strecke, Sicherheit, Reglement, Organisation) übernimmt in bewährter Form wieder das Team des ÖAMTC-Motorsport. 40 Flaggen- bzw. Streckenposten werden für die Sicherheit der Fahrer sorgen, arbeitslos bleiben hoffentlich die 2 Ärzte und 14 Sanitäter in der Wiener Stadthalle.

Was ist Supercross?

Die Rennen werden meistens in Hallen bzw. Stadien ausgetragen und speziell für die jeweiligen Veranstaltungen designt, d.h. mit Erde oder Lehm aufgefüllt. Der Boden im Supercross ist meistens hart. Da in einer Halle nur begrenzter Raum zur Verfügung steht, ist das Streckenlayout technisch sehr anspruchsvoll und spektakulär. Es sind verhältnismäßig viele Sprünge vorhanden und es bleibt kaum Zeit für den Fahrer zur Ruhe zu kommen. Deshalb werden Supercross-Rennen meistens über kurze Distanz (etwa 10 Min. pro Rennen) ausgetragen. Es wird über Qualifikations-Läufe, später dann Achtel-, Viertel- und Halbfinale selektiert, wer schließlich im Finale und gleichzeitig dem Höhepunkt der Veranstaltung, antreten darf. Supercross-Veranstaltungen zeichnen sich nicht nur durch die Rennen an sich, sondern auch durch ein großes Rahmenprogramm aus, in dem mit Musik und Freestyle-Shows dem Publikum ordentlich eingeheizt wird.

Castrol R4 SuperCross International - powered by Dodge

Samstag, 25. November: 19.00 Uhr
Sonntag, 26. November: 14.00 Uhr

PREISKATEGORIEN: 42,- / 38,- / 35,- / 32,- (15,- für Rollstuhlbenutzer/ Begleiter)

Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte, Schoßkarten bis 6 Jahre: 5,-

VORVERKAUF: an den Kassen der Wiener Stadthalle, bei allen Vorverkaufsstellen mit Anschluss an ATO oder Wien Ticket sowie den Vertriebsstellen von Ö-Ticket. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.stadthalle.com Ticket-Service 01-79 999 79 - Ticket gilt als Fahrschein für die Wiener Linien!

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang