• Mit seinem Doppelsieg in Dechantskirchne sichert sich Günter Schmidinger vorzeitig den Staatsmeistertitel

Am 23. September fand in Dechantskirchen der vorletzte Lauf zur MX Open Staatsmeisterschaft statt. Andreas und Günter Schmidinger vom Team Mibag Schmidinger gingen auf ihren Honda CRF 450R an den Start. Schon im Qualifying ließ Günter Schmidinger keinen Zweifel daran, sich vorzeitig den Titel sichern zu wollen und eroberte die Pole Position. Andreas Schmidinger erreichte im Qualifing Rang 4.

Beim Start zum ersten Lauf setzte sich Günter Schmidinger gleich zu Beginn vom Rest des Feldes ab und ließ seinen Verfolgern keine Chance. Andreas Schmidinger lag von Runde 1 an auf Rang 3 und zeigte ebenfalls eine tolles Rennen. Er behauptete sich lange Zeit und fuhr einen guten Rhythmus. Obwohl er im letzten Renndrittel 2 Positionen abgeben musste, fuhr er mit Rang 5 ein weiteres Top Ergebnis ein.

Wie schon im ersten Lauf sicherte sich Günter Schmidinger auch im zweiten Lauf den Holeshot und steuerte ungefährdet auf einen weiteren Laufsieg zu. Mit den beiden Siegen in Dechantskirchen konnte er seine Doppel-Siegesserie von Seitenstetten und Kirchschlag fortsetzen.

Andreas Schmidinger fiel am Start des zweiten Laufs weit zurück, schaffte es aber bereits nach der ersten Runde sich auf Rang 4 vorzuarbeiten, erreichte zwischenzeitig sogar Rang 3. Nach vielen Attacken lag er ab Rennmitte auf Rang 6, den er sich bis ins Ziel sicherte.

Günter Schmidinger konnte sich mit seinen Siegen in Dechantskirchen vorzeitig den MX Open Staatsmeistertitel 2013 sichern. Nach drei Staatsmeistertiteln in den Jahren 2008 und 2009, fuhr Günter ab 2010 in der Weltmeisterschaft und war damit drei Jahre lang nicht in der ÖM vertreten. In dieser Zeit wurde er zu einem der international erfolgreichsten Österreichischen Motocross Fahrer und feierte mit dem ADAC MX Masters Titel 2011 und dem 3. Rang in der MX3 Weltmeisterschaft beachtliche Erfolge. Bei seiner Rückkehr in die ÖM konnte er seine WM-Erfahrung einbringen und demonstrieren, dass er sowohl als Fahrer, als auch hinsichtlich Abstimmung mit dem Motorrad große Fortschritte machen konnte.

Das MX Open Finale findet am 13. Oktober in Großhöflein statt. Davor tritt Günter Schmidinger am kommenden Wochenende beim MX of Nations in Teutschenthal in Deutschland für Österreich in der MX1 Klasse an.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang