Nachdem bereits am Mittwoch der Kader für das U21 Team WM Halbfinale nominiert wurde, steht nun auch der A-Kader für die Qualifikation zum Speedway World Cup in Daugavpils.

Eine knüppelharte Auslosung erwischte Deutschland bei der Qualifikation zum Speedway World Cup. Im lettischen Daugavpils trifft die deutsche Nationalmannschaft auf die heimstarken Letten sowie die Nationalmannschaften aus Slownien und der Ukraine.

Für das Rennen am 1. Mai wurden Martin Smolinski, Kevin Wölbert, Max Dilger und Tobias Busch von Teamchef René Schäfer nominiert. Auf Abruf stehen Richard Speiser, Kai Huckenbeck und Christian Hefenbrock bereit. „Wir haben dieKevin Wölbert wird in Daugavpils für Deutschland an den Start gehen – Bild Sievers besten verfügbaren Fahrer für das Rennen in Lettland ausgewählt und gehen selbstvewusst ins Rennen, wenngleich uns klar ist, dass es ein extrem hartes Rennen wird, da die Letten enorm heimstark sind und man zudem die Slowenen und die Ukrainer auf keinen Fall unterschätzen darf“, blickt Teamchef René Schäfer auf das äusserst wichtige Rennen voraus.

„Christian Hefenbrock ist für das Qualifikationsrennen zur Speedway Europameisterschaft am gleichen Tag in Debrecen freigestellt und Tobias Kroner steht aufgrund seiner Ausbildung für das Rennen nicht zur Verfügung, sodass beide nicht für das Rennen in Lettland zur Verfügung stehen“, erklärt Schäfer, weshalb der amtierende deutsche Meister und der Vizemeister im Aufgebot fehlen.

„Ich vertraue dem ausgewählten Quartett. Alle Fahrer die nominiert wurden, sind international erfahren und haben bereits bewiesen, dass sie in wichtigen Rennen bestehen können“, so Schäfer, „Martin Smolinski und Kevin Wölbert haben bereits in England starke Leistungen gezeigt, Max Dilger und Tobias Busch waren im Vorjahr im Europameisterschaftsfinale.“

Kader Team Deutschland – SWC Qualifikation 1. Mai 2013
Martin Smolinski (C), Kevin Wölbert, Max Dilger, Tobias Busch; auf Abruf: Richard Speiser, Kai Huckenbeck, Christian Hefenbrock

Foto: Sievers

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang