Vergangenes Wochenende fand auf dem Lausitzring (D) das 2. Saisonrennen der Int. Sidecar Trophy statt. Insgesamt traten 20 Gespanne gegeneinander an.
Sidecar-Racing-Team Kimeswenger & Billich - Lausitzring 2014

Schon beim Supersprintrennen am Samstag zeigten Kimeswenger/ Billich in der Königsklasse des Seitenwagensports (F1-Gespanne), dass sie wieder auf „Kurs“ sind.

Beim Supersprintrennen am Samstag konnten sie den 1. Platz erzielen, am Sonntag beim Sprintrennen und beim Hauptrennen jeweils den Dritten.

Peter K.: „Es lief alles perfekt und wir freuen uns riesig! Die Aerodynamik von Kirchgatterer, der neue Motor von KTM und die von REMUS gefertigte Auspuffanlage haben ihren „Job“ perfekt erledigt. Wir werden in den nächsten Wochen noch an der Fahrwerktechnik arbeiten, um auch beim nächsten Rennen, das in zwei Wochen auf dem Slovakiaring stattfindet, konkurrenzfähig zu bleiben.“

Foto: Sidecar-Racing-Team Kimeswenger & Billich

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang