MotoGP Brno 2015 Start - Foto: ServusTV/GEPA picturesMit Saisonstart im März heißt es bei ServusTV für drei Jahre: Start frei für die schnellste Motorradrennserie der Welt – die MotoGP. 18 Rennwochenenden rund um den Globus stehen vom 20. März bis 13. November 2016 auf dem Programm der Königsklasse des Motorradrennsports.

ServusTV überträgt alle Rennen sowie die Qualifyings der MotoGP und zudem die Meisterschaftsläufe der Moto2 und der Moto3 live und in brillantem Full-HD.

„Die MotoGP ist die spektakulärste Motorsportserie der Welt. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir unseren Zuschauern und allen Motorradfans Österreichs dieses globale Sport-Highlight anbieten können. Wir sind stolz, neuer Partner der MotoGP zu sein und garantieren Live-Übertragungen wie gewohnt in ServusTV-Top-Qualität“, so Martin Blank, General Manager von ServusTV. Die MotoGP live auf ServusTV - Grafik: MotoGPDie MotoGP live auf ServusTV - Grafik: MotoGP

Manel Arroyo, Managing Director TV und Medien des Rechteinhabers Dorna Sports sagt: „Wir sind sehr erfreut über diese wichtige Kooperation mit ServusTV. In Österreich, wo die MotoGP bereits eine starke Fangemeinde hat, ist das zweifellos ein bedeutender Schritt, um die Begeisterung für diesen Sport noch weiter zu steigern. Dass ServusTV die Rennen aller Klassen überträgt und bei den Grands Prix mit einem eigenen Team vor Ort sein wird, zeigt, wie sehr auch der Sender hinter diesem neuen Projekt steht. Die Tatsache, dass die MotoGP Mitte August wieder in Österreich am Red Bull Ring in Spielberg starten wird, bekräftigt zudem das Engagement dieses Partners.“

Das absolute Highlight im Rennkalender 2016: Zum ersten Mal nach 19 Jahren kehrt die Motorrad-WM wieder nach Österreich zurück und geht am 14. August auf dem Red Bull Ring in Spielberg über den Asphalt. „Das wird ein unglaubliches Wochenende. Die Königsklasse des Motorradsports nach so langer Zeit wieder in Österreich zu haben, ist sensationell“, so Blank weiter.

ServusTV überträgt in Österreich die MotoGP live im TV und hält außerdem die Online- und Mobil-Rechte. Unter www.servustv.com/motogp haben alle Fans die Möglichkeit, die packenden Rennen via Live-Stream zu verfolgen.

Die MotoGP live auf ServusTV - Grafik: ServusTVDie MotoGP live auf ServusTV - Grafik: ServusTVAusführliche Live-Berichterstattung
Mit bis zu 144 Onboard-Kameras, Live-Sensorik, Ultrahighspeed-Kameras und vielen weiteren technischen Besonderheiten gehört die MotoGP zu den best-produzierten und aufregendsten Motorsportserien der Welt.

ServusTV wird bei den Rennen mit einem eigenen On-Air-Team vor Ort sein. An allen Rennsonntagen erwartet die Zuseher eine gut vierstündige Live-Übertragung voll packendem Motorsport mit Hintergrundberichten und ausführlichen Interviews. Außerdem zeigt ServusTV Features über Fahrer und die Technik des Motorradsports sowie detaillierte Analysen aus der MotoGP, der Moto2 und der Moto3.

Start der neuen Saison ist am 20. März 2016 in Qatar. ServusTV überträgt das MotoGP-Qualifying am 19. März und die Rennen der Moto3, der Moto2 und der MotoGP am 20.3. live.

Fotos & Gragik: ServusTV / GEPA Pictures / MotoGP

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang