ServusTV MotoGP Team 2016 - Foto: ServusTVDie Zeit des Testens und Bluffens ist vorbei. Die WM startet in die Saison. ServusTV überträgt vom Auftakt-Wochenende in Katar am Samstag (ab 18:10 Uhr) und am Sonntag (ab 15:45 Uhr) die Rennen der drei Klassen Moto3, Moto2 und MotoGP live und in Full HD.


Für alle Fans, die keine einzige Sekunde vom Losail International Circuit verpassen wollen, geht es sogar bereits am heutigen Donnerstag (ab 16:00 Uhr) los. Ab dem ersten Training ist die gesamte Rennaction online unter www.servustv.com/motogp ("Internationaler Live-Stream") mit Originalton zu sehen.

Die ServusTV-Mannschaft ist bereits im Wüstenstaat gelandet und absolviert die letzten technischen Checks und Proben. Alle Infos, Interviews und Hintergrundberichte werden live aus Katar von Moderatorin Andrea Schlager, Kommentator Christian Brugger sowie den Experten Alex Hofmann (auch als Co-Kommentator im Einsatz) und Gustl Auinger in die österreichischen Wohnzimmer geliefert. MotoGP auf Servus TV live sehen<br>Grafik: Servus TVMotoGP auf Servus TV live sehen
Grafik: Servus TV


Für Alex Hofmann steht vor dem MotoGP-Startschuss fest: "In diesem Auftakt ist jede Menge Feuer drinnen." Einerseits aufgrund des neuen Reglements mit Einheitselektronik und Einheitsreifen (Michelin). Andererseits, weil durch den Zoff zwischen den beiden Erzrivalen Valentino Rossi und Marc Marquez auch abseits der Rennstrecke jede Menge Brisanz schlummert.

"Gut möglich, dass es schon ab der ersten Pressekonferenz wieder 'Feuer frei' heißt. Wir nehmen einen Rucksack voller Fragezeichen und somit extrem viel Spannung mit nach Katar", sagt Hofmann, der sich freut, Teil einer "extrem coolen Truppe zu sein". "Genauso wie in der Boxengasse ist auch gutes Fernsehen Teamsport. Alle müssen an den richtigen Schrauben drehen, damit am Ende eine gute Rundenzeit rauskommt."

"Wir wissen, dass wir nichts wissen, selbst die absoluten Topteams tappen bezüglich Kräfteverhältnis im Dunkeln." - So bringt Gustl Auinger die allgemeine Ausgangslage angesichts der neu gemischten Karten auf den Punkt. "Über kurz oder lang werden aber wieder die großen Teams mit dem guten finanziellen Background die Nase vorne haben. Wie lange es dauert, bis sie sich wieder durchsetzen, ist aber völlig offen."

Auingers Siegertipp für Sonntag? "Valentino Rossi!" Kollege Alex Hofmann tippt übrigens auf Jorge Lorenzo.

"Sensationelle Bilder für die Zuschauer" erwartet Moderatorin Andrea Schlager. Schließlich geht es beim MotoGP-Auftakt gleich mit einem Flutlichtspektakel los. "Es ist alles vorbereitet und angerichtet. Von uns aus kann es losgehen", sagt die Steirerin vor dem Kickoff voller Vorfreude.

Das gilt natürlich auch für Kommentator Christian Brugger: "Die Piloten haben im Winter ihre Tests, Kraftrainings und Kilometer auf dem Rad abgespult. Auch wir haben all unsere Hausaufgaben erledigt und viel Trockentraining absolviert. Jetzt sind wir froh, dass es endlich losgeht. Es kribbelt schon!"

An der Spitze erwartet Brugger einen Kampf der "großen Drei" Lorenzo, Rossi und Marquez, in gefährlicher Lauerstellung sieht er Speed-Weltrekordler Andrea Iannone (350,8 km/h) und Maverick Vinales.

Das WM-Wochenende beim "Commercial Bank Grand Prix of Qatar" im Überblick:

Live auf ServusTV:
Samstag, ab 18:10 Uhr: Qualifying MotoGP
Sonntag, ab 15:45 Uhr: Rennen Moto3, Moto2 und MotoGP

Zusätzlich gibt es die TV-Übertragungen auch im Livestream unter www.servustv.com zu sehen.

Online Live unter www.servustv.com/motogp im Originalton:
Donnerstag, ab 16:00 Uhr: Trainings Moto3, Moto2 und MotoGP
Freitag, ab 16:00 Uhr: Trainings Moto3, Moto2 und MotoGP
Samstag, ab 16:00 Uhr: Qualifyings Moto3, Moto2 und MotoGP
Sonntag, ab 16:00 Uhr: Rennen Moto3, Moto2 und MotoGP

Foto & Grafik: ServusTV

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang