Lorenzo Savadori vom Milwaukee Aprilia Team - Foto: WorldSBKMit Saisonstart am Samstag, den 25. Februar, überträgt ServusTV künftig alle Rennen der FIM Superbike World Championship live in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Ferdinand Wegscheider: „Mit der Superbike WM und der MotoGP bietet ServusTV das optimale Live-Motorradsport-Angebot im österreichischen Fernsehen!“

Neben den TV-Live-Übertragungsrechten an der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) für Österreich, Deutschland und die Schweiz umfasst die neue Vereinbarung mit dem Rechtevermarkter Dorna WSBK Organization auch die Internet-, IPTV- und Mobile-Rechte. Ferdinand Wegscheider, Intendant bei ServusTV: „Mit der Superbike WM und der MotoGP bietet ServusTV das optimale Live-Motorradsport-Angebot im österreichischen Fernsehen!“. Stefan Bradl vom Red Bull Honda World Superbike Team<br>Foto: WorldSBKStefan Bradl vom Red Bull Honda World Superbike Team
Foto: WorldSBK


„Die neue Vereinbarung zwischen Dorna Sports und ServusTV stärkt die Beziehung zwischen dem TV-Sender und unserem Unternehmen. Diese Partnerschaft gibt der WorldSBK in Österreich, der Schweiz und vor allem in Deutschland noch mehr Antrieb. Dort feierte die Championship im vergangenen Jahr die sehr wichtige Rückkehr an den Lausitzring und freut sich dieses Jahr über den ehemaligen Moto2-Champion Stefan Bradl, der von Red Bull, einem unserer wichtigsten Sponsoren, gefördert wird. Das Engagement von ServusTV für die WorldSBK Championship und die MotoGP ist ein positiver Schritt in einer bereits starken Partnerschaft für die Zukunft des Motorradrennsports“, sagt Manel Arroyo, Managing Director von Dorna Sports.

Mehr Live-Motorradsport geht nicht
Ab dem 25. Februar gibt es bei ServusTV bis Mitte November beinahe an jedem Wochenende LIVE Motorradrennsport vom Feinsten! Die Superbike-Weltmeisterschaft findet im Wechsel mit der MotoGP (Saisonstart 25./26.3.) statt. ServusTV überträgt jeweils am Samstag und Sonntag live in echtem HD.

Neu im On-Air-Team
Kommentator Philipp Krummholz verstärkt ab sofort das sportliche On-Air-Team von ServusTV und wird gemeinsam mit Ex-Racer und Experte Alex Hofmann beim Saisonauftakt im australischen Phillip Island am Mikrofon sitzen. Bei der weiteren „Superbike-Tour“ um die Welt werden auch Moderatorin Andrea Schlager sowie Experte Andy Meklau, bekannt aus dem ServusTV-MotoGP-Team, immer wieder im Einsatz sein.

Stefan Bradl – Der Weltmeister auf unbekanntem Terrain
ServusTV meldet sich jeweils samstags und sonntags bereits eine halbe Stunde vor Rennstart mit Hintergrundinformationen, Features und Interviewgästen. Besonderer Fokus liegt dabei auf dem ehemaligen MotoGP-Piloten und Moto2-Weltmeister Stefan Bradl. Der Deutsche wechselte nach der MotoGP-Saison 2016 ins Team Red Bull Honda World Superbike zu Team-Kollege Nicky Hayden aus den USA. Ein weiterer Deutscher fightet bereits in seinem vierten Jahr in der Superbike-Klasse um WM-Zähler: Markus Reiterberger vom Team Althea BMW Racing.

Das macht den Unterschied
Im Gegensatz zur MotoGP wird in der Superbike-WM mit „Straßenbikes“ gefahren (zwischen 1000 und 1200 ccm Hubraum). Für die Superbike WM dürfen allerdings kleinere Veränderungen und Optimierungen am Bike vorgenommen werden, zum Beispiel am Fahrwerk oder den Bremsen. Jeweils das Ergebnis aus dem Rennen am Samstag sowie das Resultat vom Sonntagsrennen ergeben die Punkte für die WM-Wertung – im Gegensatz zur MotoGP gibt es also zwei Wertungsläufe pro Wochenende, die hier „Round“ heißen. 13 Superbike-Wochenenden stehen 2017 im Kalender, hinzu kommen 18 weitere in der MotoGP – alles LIVE bei ServusTV.

Die LIVE-Sendetermine zum Saisonauftakt bei ServusTV
25.2., 04:30 Uhr: FIM Superbike World Championship / Yamaha Finance Australian Round - Phillip Island – Rennen 1
26.2., 04:30 Uhr: FIM Superbike World Championship / Yamaha Finance Australian Round - Phillip Island – Rennen 2

(Wiederholung jeweils um 8:50 Uhr)

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang