• 15facher Motorradweltmeister Giacomo Agostini am Red Bull Ring

Über 400 Rennfahrer starten auf historischen Motorrädern und Beiwagen „Sidecars“ im Gedenken an Rupert Hollaus, den einzigen österreichischen Motorradweltmeister.

Historischer Seitenwagensport - Jedes Jahr ein Highlight beim Rupert Hollaus GedächnisrennenIn der Saison 1954 wurde er auf NSU als bisher einziger Österreicher Straßenweltmeister in der 125-cm³-Klasse sowie Vize-Weltmeister in der 250-cm³-Klasse. Ebenso gelang Hollaus als erstem Österreicher ein Sieg bei der Tourist Trophy auf der Isle of Man, ebenfalls im Jahr 1954.Rupert Hollaus ereilte ein ähnliches Schicksal wie sechzehn Jahre später Jochen Rindt. Er verunglückte als bereits feststehender Weltmeister der 125-cm³-Klasse beim Training zum Großen Preis der Nationen im italienischen Monza tödlich.

Stargast ist der 15fache Motorradweltmeister Giacomo Agostini mit seiner MV Agusta!

Der Italiener ist der erfolgreichste Motorradrennfahrer in der Weltmeisterschaft. Seinen ersten Grand Prix bestritt er als Privatfahrer am 15. September 1963 und konnte auf Anhieb sein Talent unter Beweis stellen. Er führte in diesem Rennen bis zum Ausfall wegen eines technischen Defektes an seiner 1- Zylinder Morini.

Ab 1965 wurde Giacomo Agostini bei MV Agusta als Werksfahrer verpflichtet. Der damals 23 jährige rechtfertigte das Vertrauen und gewann im April am Nürburgring seinen ersten Grand Prix - am Jahresende wurde "Ago" Vizeweltmeister in den Klassen 350 cm³ und 500 cm³. Nur ein Jahr danach holte er sich seine erste Meisterschaft. Ein sensationeller Siegeszug hat begonnen, bis einschließlich 1975 gewann Giacomo Agostini 15 Weltmeistertitel (davon 13 mit MV Agusta, 2 mit Yamaha). Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist dies ein Rekord für immer. 122 Grand Prix Siege sind ebenfalls ein weltweiter Bestwert des Italieners.

Auf dem Red Bull Ring wird Giacomo Agostini seine eigene MV Agusta 3-Zylinder bewegen.

Auch der Motorradproduzent Piero Laverda, Vizeweltmeister Heinz Rosner und Bruno Kneubühler und viele nationale und internationale Motorrad-Stars werden am Red Bull Ring bei diesem großen Event teilnehmen. Insgesamt erwarten wir ca. 400 Teilnehmer.

Eintrittspreis für Samstag (3.8.) oder Sonntag (4.8.) - Tageskarte € 20,--
für Samstag und Sonntag - 2 Tageskarte € 29,--

Mit der Eintrittskarte Zutritt auf die Tribüne, ins Fahrerlager und zu den Boxen, Kinder unter 15 Jahre frei, keine Parkgebühr

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang