FacebookShare on Google+

Werbung...

  • Am 10. & 11. August 2013 wurde im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Teesdorf der 4. Lauf zur österreichischen Driftstaatsmeisterschaft ausgetragen

  • Mario Kranabetter, der Führende in der Klasse S1, holt sich beim Drift Challenge Lauf in Teesdorf Silber in der Klasse S1
  • Rupert Schachinger. wird in Klasse R1 ebenfalls Zweiter

  • Taxi Rittner 208 einen Schritt näher zum Titel Nr. 3 in Folge

  • Pamper auf Titelkurs in Rennklasse
  • Graf führt bei Serienfahrzeugen

  • Am 27.07.2013 fand in Fieberbrunn (Pillerseetal) bereits zum fünften Mal die Classic Sport Cars statt

Bei Kaiserwetter  erlebten die zahlreichen Zuschauer einen Hauch von Rallye Monte-Carlo Stimmung. Neben den Profis vom Prefa Rallye Team und dem Taxi Rittner 208 Drift Team fanden sich bei der  Jubiläumsveranstaltung Sportwagenfahrer aus Österreich und Deutschland ein.

Der erste Durchgang war mit dem 2. Platz mehr als vielversprechend, doch in den beiden weiteren Umläufen spielten die Nerven bei Christian Gunzinam nicht mehr mit. Mehr als Platz 9 war somit nicht möglich.

  • Die vier Piloten auf den drei Mazdas fahren bei der Drift Challenge Austria ausnahmslos im Spitzenfeld, und die drei besten holen sich die Pokale gleich im Doppelpack. Die Mazda Trophy gewinnt Sportsmann und Lokalmatador Martin Köllinger.

  • Rupert Schachinger ist mit seinem Mazda Turbo-RX-8 nicht einfach mittendrinnen, nein, er fährt voraus. So weit, dass er beim DCA-Lauf in Lebring sogar in der Gesamtwertung gehörig aufmischt.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang