FacebookShare on Google+

Werbung...

Mit den Bertha-Benz-Tagen erinnert das Mercedes-Benz Museum vom 2. bis 4. August 2013 an die erste Automobil-Fernfahrt vor 125 Jahren. Drei Tage lang steht Bertha Benz als Pionierin des Automobils im Mittelpunkt. Am Sonntag, 4. August 2013, ist der Eintritt in das Museum frei.
Das Automobil hat Bertha Benz, der Ehefrau des Automobilerfinders Carl Benz, viel zu verdanken. Ihr zu Ehren lädt das Mercedes-Benz Museum zu den Bertha-Benz-Tagen.„Als Bertha Benz an einem Morgen im August 1888 mit ihren beiden Söhnen in Mannheim zur ersten Fernfahrt mit dem Automobil aufbricht, verändert sie die Welt“, sagt Michael Bock, Leiter von Mercedes-Benz Classic. „Mit der 106 Kilometer langen Fahrt nach Pforzheim beweist die Ehefrau des Automobil-Erfinders Carl Benz eindrucksvoll die Tauglichkeit des Patent-Motorwagens. Die Bertha-Benz-Tage im Mercedes-Benz Museum erinnern an die erfolgreiche Testfahrt und das Leben dieser mutigen Frau.“


Bei Kostümführungen für Kinder (Freitag bis Sonntag jeweils um 11 Uhr) und Erwachsene (14 und 16 Uhr) gehen die Besucher auf Entdeckungsreise und erfahren Interessantes aus dem Leben der Automobilpionierin. Die Themenführung „Frauen & Autos“ (Samstag und Sonntag, 11 Uhr, englisch) richtet den Fokus auf Frauen in der Automobilgeschichte und beantwortet Fragen wie: Woher kommt der Name Mercedes? Hat wirklich eine Frau den Rückspiegel erfunden? Seit wann gibt es Rennfahrerinnen? Die Touren dauern jeweils rund 75 Minuten und kosten vier Euro. Die Anmeldung erfolgt über das Mercedes-Benz Classic Kundencenter und am Tag der Führung direkt vor Ort.Pionierin des Automobils: Bertha Benz, hier ein Jugendbildnis, war eine Wegbereiterin für die Verbreitung der motorisierten Fahrzeuge.

Am Samstag und Sonntag können Kinder bei der Mitmach-Ausstellung Faszination Design (10 bis 17 Uhr) den Patent-Motorwagen malen oder ihr eigenes Traumauto entwerfen und gestalten. Für ein persönliches Erinnerungsfoto gibt es an allen drei Tagen einen speziellen Foto-Point, an dem sich Museumsbesucher vor dem passenden Hintergrund der „Bertha-Benz-Fahrt“ ablichten lassen können. Wer möchte, kann sich am Samstag, 3. August, kostenfrei fotografieren lassen (12 bis 17 Uhr). Das persönliche Erinnerungsfoto wird im Anschluss an die Veranstaltung zugeschickt.

Am Sonntag, 4. August, berichtet Jutta Benz, die Urenkelin von Carl und Bertha Benz, jeweils eine Stunde lang von ihren Urgroßeltern und beantwortet Fragen aus dem Publikum. Die Erzählstunde ist für Besucher jeden Alters geeignet und findet um 11.30 Uhr (deutsch), 13 Uhr (englisch) und 15 Uhr (deutsch) im Großen Saal statt. Die Anmeldung zur Erzählstunde erfolgt direkt vor Ort. Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag sind die Mitfahrten mit einem Nachbau des Benz Patent-Motorwagens (temporär zwischen 11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr). Der Eintritt in das Mercedes-Benz Museum ist am Sonntag frei. Es werden keine Audio-Guides ausgegeben.

Anlässlich der Bertha-Benz-Tage hat das Museumsrestaurant vom 30. Juni bis 4. August 2013 ein besonderes Menü auf der Karte. Am Sonntag wird ein Brunch angeboten: Im Preis von 34,90 Euro (Kinder ab 7 Jahre 17,50 Euro; bis 7 Jahre kostenfrei) sind das umfangeiche Buffet und verschiedene Getränke inbegriffen. Eine Reservierung ist erforderlich.
Besucher, die mit einem Oldtimer anreisen, sind an allen Tagen herzlich willkommen und können ihr Fahrzeug auf dem Hügel am Haupteingang des Museums parken.

Das ausführliche Programm der Bertha-Benz-Tage ist hier abrufbar. Änderungen vorbehalten.


Vom 9. bis 11. August 2013 findet zudem eine Gedächtnisfahrt von Mannheim nach Pforzheim statt, die an die erste Fernfahrt mit dem ersten Automobil der Welt erinnert. Mehr zur Gedächtnisfahrt unter http://bertha-benz-fahrt.de/.

Fotos: Werk

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang