Dieses Mal war Hell wirklich höllisch für Mattias Ekström - Foto: Colin McMaster/EKS/McKlein

Für EKS war es eine emotionale Rückkehr nach Hell. Vor 435 Tagen begann auf der Strecke bei Trondheim das Abenteuer FIA Rallycross-Weltmeisterschaft. Das Wiedersehen beim achten Lauf der Saison 2015 lief jedoch nicht wie erwartet.

Tom Strobl

Am 8. und 9. August fand in Maasmechelen am Duivelsbergcircuit die dritte Runde der Rallycross Challenge Europe statt. Max Pucher nahm als einziger Österreicher in der Division Supercars teil.

150502 WRX TSP 1406 377205 800 600 95

Gemeinsam mit dem LeruTeam2 werden Jürgen Weiß und Max Pucher die Rallycross Challenge Europe und die österreichische Meisterschaft austragen. Das Veranstalterteam, darf sich bei der von der FIA genehmigten Meisterschaft über ein internationales Starterfeld aus über 10 Nationen freuen.

150502 WRX GS 04

Nach einem spannenden und action-geladenen zweiten Tag am Hockenheimring führt der Norweger Petter Solberg nach allen vier Vorläufen der FIA World Rallycross Chamionships. Auf Platz zwei reiht sich Reinis Nitiss im Ford Olsberg MSE ein vor dem Britten Liam Doran vom SDRX Team.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang