FacebookShare on Google+

Werbung...

  • René Münnich: „Entwicklungs- und Lernjahr – 2016 um den Titel mitfahren“
  • Nach MJP Racing ein weiteres deutschsprachiges Team in der RX-WM

Das Team ALL-INKL.COM Muennich Motorsport aus Friedersdorf stellt sich im Motorsport-Jahr 2015 einer neuen Herausforderung. Der Rennstall aus Sachsen wird mit zwei selbst entwickelten Audi S3 RX Supercars in der FIA World Rallycross Championship (WorldRX) an den Start gehen. Der Kalender der Weltmeisterschaft, die Ende April in Portugal beginnt, umfasst zwölf Saisonrennen, darunter eines Mitte Juni in Deutschland auf dem Estering bei Buxtehude. Zum hochkarätigen Fahrerfeld gehören unter anderem solche Rennsportgrößen wie der amtierende Rallycross-Weltmeister Petter Solberg (Norwegen) oder der frühere DTM-Champion Mattias Ekström (Schweden), als Österreicher sind Manfred Stohl und Max J. Pucher am Start.

  • Audi quattro challenge im Vorfeld des Hahnenkamm-Rennens
  • Deutsches Slalom-Ass „testet“ Mattias Ekströms Audi S1 EKS RX
  • Felix Neureuther: „Sensationelles Erlebnis“

Heiße Testfahrt im kalten Tirol: Am Rande des Audi FIS Ski Weltcup in Kitzbühel hat Slalom-Ass Felix Neureuther einige Runden am Steuer des Audi S1 EKS RX von DTM-Star Mattias Ekström gedreht. Beim Slalom-Training der etwas anderen Art zeigte der Skistar seine schnelle Auffassungsgabe.

  • World RX Team Austria 2015 mit Manfred Stohl und Max J. Pucher startet als rein österreichische Mannschaft bei der heurigen Rallycross Weltmeisterschaft
  • WM-Lauf in Österreich langfristig eine Option ?

Österreichs Motorsport ist seit letzter Woche um eine Facette reicher geworden. Nachdem viele unserer Landsleute schon bis jetzt sehr erfolgreich in den verschiedensten Ligen des internationalen Motorsports als Teamchefs, als Aktive, als Techniker, als Organisatoren und als Veranstalter tätig sind, plant man nun in der Sparte Rallycross, die Erfolge aus der Vergangenheit in der kommenden Saison wieder aufleben zu lassen.

Volles Haus, tolle Stimmung und spektakuläre Rennen bei der 4. Auflage des Race of Austrian Champions im PS – Racing Center Greinbach. Und Ex Gruppe N Weltmeister Manfred Stohl im Ford Fiesta Supercar drückte der Veranstaltung seinen Stempel auf.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang