• Eine Rallye ist schön, aber auch anstrengend – für Fahrer, Teams und auch Fans. Nur: Wo kann man sich in und um Leiben laben? Wo schmeckt es am besten? Lokalmatador Michael Kogler hat mit uns eine „Lokalrunde“ gedreht – der Melker präsentiert seine persönlichen Geheimtipps…

Die Remus Herbstrallye Leiben fiebert ihrem Neustart entgegen, als „the final Rallydays“ der Austrian Rallye Challenge (ARC), inklusive ORF-Berichterstattung. Die wunderschönen Sonderprüfungen rund um das Schloss Leiben haben es den Piloten und den Fans angetan. Am Freitag wird besichtigt, am Samstag stehen dann die acht Sonderprüfungen auf dem Programm. Doch wer den ganzen Tag auf Achse ist, wird hungrig – Lokalmatador Michael Kogler nimmt uns mit zu seinen Lieblingsplätzen und verrät heiße kulinarische Geheimtipps rund um seine Heimrallye…

Raxendorfer Zuschauerpunkt

Ort: SP 5/7, Zuschauerpunkt 6 (GPS: O15°15,694 N 48°20,614)
Plan: http://www.finalrallydays.at/herbstrallye/programm/#p=16
Öffnungszeiten: SP 5 ab 15.34 Uhr, SP 7 ab 18.15 Uhr

Er selbst sitzt natürlich im Rallyeboliden – dennoch hat Michael Kogler einen absoluten Favoriten bei den Zuschauerpunkten. Michael erklärt: „Der Zuschauerpunkt 6 auf der SP Raxendorf hat alles, was man sich als Rallyefan wünschen kann. Dort ist ein Spitzabzweig, der schon viele Rallyes entschieden hat – mich erinnert diese Kurve an Korsika, du musst eine 180 Grad-Wendung vollführen und dann so schnell wie möglich wieder in die Gänge kommen. Auch großen PilotReschinsky- Kulinarischer Treffpunkt während der Remus Herbstrallye 2013en ist dort schon einmal der Motor abgestorben.“ Selbstverständlich gibt es dort auch einen Stand mit Speis und Trank, sodass für das leibliche Wohl gesorgt ist. Kogler sagt ganz offen: „Wenn ich nicht selber fahren würde, dann würde ich auf alle Fälle diesen Zuschauerpunkt wählen – zumal dort auch alle meine Freunde zu finden sind.“

Konditorei Reschinsky

Ort: Stand im Servicepark
Filiale: Hauptplatz 14, A 3250 Wieselburg
Filiale: Hauptstraße 29, 3170 Scheibbs
Öffnungszeiten: während der Rallye (Filialen täglich 7 bis 20 Uhr)
Homepage: www.reschinsky.com

„Mein absoluter Favorit ist die Scheibbser Kugel – seit ich die zum ersten Mal mit acht Jahren verzehrt habe, gibt es für mich nichts Besseres, die Kugel ist unvergleichlich! Und schließlich ist der Konditor, Harald Reschinsky ein echter Motorsportfreak“, schwärmt Michael Kogler von jener Konditorei, welche die Brüder Harald und Heribert Reschinsky bereits in der fünften Generation führen, gegründet wurde sie schon im Jahr 1888. Berühmt ist der Familienbetrieb mit Sitz in Scheibbs und Wieselburg für seine köstlichen Honiglebkuchen, welche, so wird auf der Firmenwebsite betont, „nach wie vor ohne chemische Hilfsmittel“ produziert werden. Das Beste ist: Man muss bei der Herbstrallye Leiben nicht weit fahren, um Reschinsky-Kuchen genießen zu können, denn die Firma wird im Servicepark einen Stand errichten. Harald Reschinsky ist ein bekennender Fan von Rallyelegende Stiq Blomqvist und erzählt, wie es dazu gekommen ist: „Das ist schon lange her, ich fuhr bei einem Auto-Slalom mit dem Publikumsauto undPasta Pizza - Kulinarischer Treffpunkt während der Remus Herbstrallye 2013 jemand sagte mir, dass der Kurs ‚eh voll gehen‘ würde. Gleich in der ersten Kurve flog ich spektakulär ab und einer sagte zu mir danach: ‚Du bist gefahren wie Stiq Blomqvist!‘. Da hat es mich dann interessiert, wer dieser Blomqvist ist – seither verehre ich den großen Schweiger. Denn wenn er dann etwas sagt, hat es Gewicht.“

Pasta Pizza

Ort: Jakob-Prandtauerstrasse 4, A 3390 Melk
Öffnungszeiten: 11 bis 14 Uhr, 17 bis 22 Uhr
Telefon: 02752 53 686
Homepage: http://www.pasta-e-pizza.com/

Mit Pizzen kennt sich Michael Kogler aus – schließlich fuhr er schon in Italien Rallyes und weiß daher: „Eine richtig gute Pizza muss einen sehr dünnen und knusprigen Boden haben, außerdem darf sie nicht zu fettig sein.“ Ein Glück für den Melker, dass sich in seiner Heimatstadt ein junges Team den italienischen Spezialitäten zugewandt hat. Kogler erzählt: „Seit einigen Jahren ist das Lokal Pasta Pizza mein absoluter Geheimtipp, den ich immer wieder empfehle, wenn es nicht nur um eine Pizza, sondern auch um andere italienische Spezialitäten geht. In meinen Augen ist das Pasta Pizza das beste italienische Restaurant in der gesamten Region. Es ist auch eine gut gepflegte Tradition, dass ich mit dem Team und meinen Freunden am Freitagabend vor der Rallye ins Pasta Pizza gehe.“

Landgasthaus Hochstöger

Ort: Hauptstraße 38, A 3652 Leiben
Öffnungszeiten: während der Rallyetage Freitag und Samstag von 8 bis 24 Uhr
Küche: 11 bis 14 Uhr, 18 bis 21 Uhr
Telefon: 02752 71252-0

Direkt neben dem malerischen Schloss Leiben, in dem sich das Rallye-Hauptquartier befindet, betreibt Anton Hochstöger, einer der Rallye-Initiatoren sein Landgasthaus, in dem man traditionelle Hausmannskost genießen kann. Auch Michael Kogler ist mit dem Speiseplan vertraut: „Natürlich, denn es ist oft der Fall, dass die Mitglieder der Teams, die Zuschauer und wir Fahrer nach der Rallye hungrig sind. Im Landgasthaus Hochstöger trifft man nach der Rallye ganz sicher Piloten an.“

Melker Fährhaus

Ort: Kolomaniau 3, A 3390 Melk
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 7.30 bis 24 Uhr)
Telefon: 02752 532 91
Homepage: http://www.faehrhaus-melk.at/

Das Alte Fährhaus wurde 1984 von der Familie Jensch gekauft. Der Name Jensch wird vielen Rallye-Experten bekannt vorkommen. Michael Kogler klärt auf: „Der Hausherr Bernhard Jensch fährt selbst Rallye, meist mit einem historischen BMW 2002 ti. Das Fährhaus ist ein gut bürgerliches Gasthaus, welches direkt an der Donau liegt. Wenn man dort auf der Terrasse sitzt, hat man einen Ausblick auf das gesamte Waldviertel.“ Ein heißer Tipp auch für jene, welche noch zu später Stunde hungrig werden.

Altes Presshaus

Ort: Manker Straße 3, A 3252 Petzenkirchen
Öffnungszeiten: während der Rallyetage Freitag und Samstag von 9 bis 24 Uhr
Telefon: 07416 52163
Homepage: http://www.altespresshaus.at/

Auch das Alte Presshaus eignet sich für „Kinder der Nacht“, geöffnet ist bis 24 Uhr. Michael Kogler sagt: „Auch hier kann man sehr gute Hausmannskost und Kalmuck - Kulinarischer Treffpunkt während der Remus Herbstrallye 2013auch zeitgemäße Speisen genießen, es handelt sich um eine Traditionsgaststätte.“ Die Betreiber zitieren auf ihrer Website den italienischen Schriftsteller Giovanni Boccaccio mit den Worten: „Es ist besser zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat." Zudem heißt es auf der Homepage: „Unweit der Autobahn, genauer gesagt bei der A1-Abfahrt Ybbs, stößt man auf das Alte Presshaus - ein authentisches kulinarisches Kleinod, das Genuss für Leib und Seele bietet. Nämlich eine moderne, der Gegenwart entsprechende Qualitätsküche zu moderaten Preisen, die sich angenehm mit dem traditionellen Ambiente verbindet, in dem schon die Urgroßväter ihre Abende verbrachten.“

Kalmuck

Ort: Hauptstraße 10, A 3390 Melk
Öffnungszeiten: täglich ab 16 Uhr
Homepage: http://www.kalmuck.net/

Einer der beiden Betreiber der Weinbar Kalmuck, Rene Reinmüller, ist ein gestandener Motorsportfan – und somit auch ein Fan und Freund von Michael Kogler. Auch wenn Reinmüller eine spezielle Vorliebe für eine unbekannte Rennserie pflegt, die manche unter dem Namen Formel 1 kennen. Reinmüller gesteht: „Ich habe seit 1994 alle Grand Prix im TV gesehen und war auch schon zweimal beim Grand Prix von Ungarn.“ Doch auch der Rallyesport hat es ihm neuerdings angetan: „Durch die Freundschaft mit Michael habe ich jetzt einen persönlichen Bezug zum Rallyesport und ich werde auf alle Fälle die Rallye als Zuschauer genießen.“ Am Abend jedoch wird Rene im Kalmuck sein – das Lokal steht am Leiben-Wochenende von Donnerstag bis Samstag unter dem Motto „fasten seat belts“. Es soll einen gleichnamigen Cocktail geben – und jeder Pilot, der eine gültige Rennlizenz vorweisen kann, erhält gratis einen alkoholfreien Früchte-Cocktail namens „Colin McRae“. Im Kalmuck gibt es nicht nur guten Wein und 120 verschiedene Cocktails, sondern auch Speisen wie den eigenen „Kalmuck Toast“, einen scharfen „Kalmuck-Aufstrich“ und vieles mehr. Jüngsten Gerüchten zufolge soll Michael Kogler am Freitagabend um 21 Uhr im Kalmuck einen Vitamincocktail zu sich nehmen – vielleicht findet sich der eine oder andere Fan oder Pilotenkollege ein?

Auf der neu gestalteten Website http://remus.herbstrallye.com können aktuelle Infos zur Remus Herbstrallye Leiben abgerufen werden.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang