Vergangenes Wochenende fand im Raum Raabs an der Thaya der Auftakt zur Austrian Rallye Challenge statt. Bei bestem Wetter absolvierten die Teilnehmer die acht Sonderprüfungen einer sehr gut organisierten Rallye. Natürlich war auch der RCP wieder am Start.

Mit dem 2. Platz in der Klassenwertung und Platz 29 gesamt beenden Herbert Winkler und Christian Haas in ihrem Porsche 924 die Rallye. Bis zur vorletzten Sonderprüfung lief  Mit dem 2. Platz in der Klassenwertung und Platz 29 gesamt beenden Herbert Winkler und Christian Haas in ihrem Porsche 924 die Rallye - Foto: Benjamin Butschell/Agentur Autosport.at alles wie am Schnürchen. Mit Problemen mit dem Gasseil kämpfte sich das Rohrbacher Duo dann durch die vorletzte Sonderprüfung. Am Weg zur letzten SP blieb genug Zeit um diesen Defekt zu beheben.

Auf der letzten Sonderprüfung, die bei einsetzender Dunkelheit abgehalten wurde, streikte dann der Lichtschalter, was die Fahrt teilweise zum Blindflug machte. „Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Probleme waren zum Glück nur Kleinigkeiten und wir konnten die Rallye beenden“, berichtet Winkler erfreut.

Auf Platz 20 gesamt und 6 in der Klassenwertung landet der RCP Copilot Richard Gollatsch an der Seite von Harald Bachmayr, welcher ansonsten selbst auf der rechten Seite im Fahrzeug sitzt.

Außer daß Gollatsch Bachmayr bei dessen Premiere als Fahrer öfters zur richtigen Seite des Autos schicken mußte, verlief auch hier alles nach Maß. Lediglich die Konzentration des Copiloten litt etwas unter dessen leichter Grippe.

Nicht so gut verlief die Rallye für die RCP Protagonisten Thomas Werner und Bernd  Gebetsberger mußte seinen Golf 2 GTI auf der Letzten Sonderprüfung mit einem Elektrikdefekt abstellen - Foto: Gerald Wais/Agentur Autosport.at Gebetsberger. Beide waren recht gut unterwegs, bis bei Werner auf der sechsten Sonderprüfung das Getriebe seines Mitsubishi Evo1 den Dienst quittierte.

Gebetsberger mußte seinen Golf 2 GTI auf der Letzten Sonderprüfung mit einem Elektrikdefekt abstellen. Bis zum Ausfall konnte er sich am starken 15. Gesamtplatz behaupten.

Fotos: Benjamin Butschell & Gerald Wais / Agentur Autosport.at

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang