• Gassner führt bei Castrol Rallye hauchdünn vor Baumschlager
  • Auf Plätzen Drei und Vier nach dem 1. Tag, Andreas Waldherr u. Patrick Winter
  • Der Stadtkurs in Judenburg brachte mit 13.000 Fans neuen Zuschauerrekord
  • Weitere Halbzeitsieger, Dieselklasse Böhm, Div.II Wollinger, Historisch Weber, Ford Trophy Sulzinger, Suzuki Cup Klammer, Mitropacup Gassner junior
  • Die Fotos des ersten Tages sind online

Der Sekundenkrimi zwischen Raimund Baumschlager und Hermann Gassner junior ging auch auf der SP 4 über 13,83 Kilometer von Oberweg zur Sabathyhütte weiter. Leicht einsetzender Regen erschwerte etwas die Streckenbedingungen hatte aber keinen entscheidenden Einfluss auf den Verlauf der Sonderprüfung. Dabei gelang es Hermann Gassner junior mit vollstem Einsatz, dem bis dahin noch Führenden Raimund Baumschlager etwas mehr als vier Sekunden abzunehmen. Dies führte in der Gesamtwertung zum Führungswechsel, Gassner junior liegt vor der SP 5, dem Stadtkurs in Judenburg mit 2,1 Sekunden vor Baumschlager. Dahinter das gewohnte Bild. Dritter Andreas Waldherr vor Patrick Winter, Mario Saibel und Manfred Stohl.


Tagesführung für Gassner Junior

In der Dieselklasse dominierte wieder Michael Böhm, diesmal vor Hermann Berger und Michael Kogler. Bei den Historischen gelang erstmals Josef Pointinger eine Bestzeit, dies vor Christoph Weber und Gerhard Openauer. Bei der Ford Fiesta Sporting Trophy , konnte Raffael Sulzinger seinen Konkurrenten Lukas Langstadlinger überholen und im Suzuki Motorsport Cup im steirischen Duell lag Mario Klammer neuerlich vor Klemens Haingartner.


Hannes Danzinger - Solide Leistung am ersten Tag

Das Herzstück der Rallye war nach der vorjährigen Absage, wieder die SP 5, der Stadtrundkurs in Judenburg über 4,46 Kilometer. Nicht weniger als 13.000 Besucher säumten die Strecke und waren von den Leistungen der Rallye-Asse mehr als begeistert. Dies bedeutete gleichzeitig auch neuen Zuschauer Rekord in Judenburg. Raimund Baumschlager setzte alles auf eine Karte, fuhr Bestzeit vor dem sensationell fahrenden Patrick Winter und Hermann Gassner junior, der damit aber trotzdem seine Führungsposition hauchdünn mit 0,6 Sekunden Vorsprung auf Baumschlager verteidigte und damit als Halbzeitsieger in den morgigen Schlusstag der Castrol Judenburg-Pölstal Rallye geht.

Ergebnis nach dem ersten Tag der Castrol Rallye, nach fünf von insgesamt 13 Sonderprüfungen:

1. Hermann Gassner jun./K.Wüstenhagen D/D, Mitsubishi Evo IX 30:59,6 Min
2. Raimund Baumschlager/Thomas Zeltner, A/A, Skoda S2000 +0,6 Sek.
3. Andreas Waldherr/Richard Jeitler A/A, VW S2000 +20,7
4. Patrick Winter/Daniela Stummer A/A, Mitsubishi Evo IX +31,3
5. Mario Saibel/Daniela Weissengruber A/A, Mitsubishi Evo IX +45,2
6. Hermann Gassner/K.Thannhäuser D/D, Mitsubishi Evo X +1:00,8 Min
7. Hannes Danzinger/Pia M. Schirnhofer A/A, VW KitCar CNG +1:03,5
8. Manfred Stohl/ Ilka Minor A/A, Mitsubishi Evo IX CNG +1:07,3
9. Alexander Tazreiter/Elke Aigner A/A, Mitsubishi Evo IX +1:32,5
10.Walter Kovar/Stefan Langthaler A/A, Mitsubishi Evo IX +1:47,9
11.Hermann Neubauer/ Tina Maria Monego A/A, Suzuki Swift 1600 +1:57,0

Zeitplan für Samstag, 6. Juni
07,30 Uhr Aichfeld Parc Ferme Out
08,23 Uhr SP 6 St. Georgen Rundkurs über 17,64 Kilometer
09,31 Uhr SP 7 Oberwölz – Lachtal über 12,78 Kilometer
10,26 Uhr Regrouping Aichfeld
11,29 Uhr SP 8 St. Georgen Rundkurs über 17,64 Kilometer
12,37 Uhr SP 9 Oberwölz – Lachtal über 12,78 Kilometer
13,32 Uhr Regrouping Aichfeld
14,26 Uhr SP 10 Rundkurs Pöls über 12,10 Kilometer
14,49 Uhr SP 11 Oberwinden – Möderbrugg über 6,51 Kilometer
15,29 Uhr Regrouping Aichfeld
16,35 Uhr SP 12 Rundkurs Pöls über 12,10 Kilometer
16,58 Uhr SP 13 Oberwinden – Möderbrugg über 6,51 Kilometer
17,37 Uhr Servicezone Aichfeld
18,00 Uhr Ende der Rallye auf dem Hauptplatz in Judenburg

Weitere Fotos dieser Veranstaltung:

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang