• Meister Baumschlager peilt mit dem Skoda Fabia S 2000 11. Sieg in Admont an
Raimund Baumschlager ist bei der 40. ARBÖ Rallye am Freitag und Samstag der erklärte Favorit. 10 Mal hat der Rosenauer, der so wie 2012 auch heuer schon als alter und neuer Staatsmeister anreist, die Rallye, die nach dem Aus der Pyhrn Eisenwurzen Rallye zu seinem „Heimspiel“ geworden ist, schon gewonnen.

Und auch heuer will er mit seinem Kopiloten Thomas Zeltner mit seinem BRR Skoda Fabia S 2000 im „Baumschlagerland“, auf den Prüfungen Oberweng und Gleinkerau, den Grundstein zu seinem 11. Sieg in Admont legen. „Alles altbekannt. 11. Sieg für Raimund Baumschlager bei der ARBÖ-Rallye ? - Foto: Martin Butschell/Agentur Autosport.atBeim Besichtigen gab es überall Regen, aber der Wetterprognose zufolge sollte es trocken werden, was eine schöne Rallye ohne Rutschereien erwarten lässt. Wir freuen uns darauf.“

Neuland sind beim vorletzten Lauf zur österreichischen Meisterschaft 2013 die Strecken in Oberösterreich und der Steiermark hingegen für die beiden Youngsters Henk Lategan aus Südafrika (19) und Christoph Brugger (17) aus Salzburg, die in Admont ebenfalls mit einem BRR Skoda Fabia S 2000 am Start sind. Im Gegensatz zu Mario Saibel, der die BRR Armada bei der ARBÖ Rallye komplettiert, haben Lategan und Brugger, die bisher auf Schotter überzeugen konnten, noch nie eine Asphalt Rallye bestritten. „Für beide ist es ein Lernprozess. Je mehr Kilometer umso besser. Es gibt keine Platzierungsvorgaben. Sie haben bisher auf Schotter gezeigt was sie können. Sie sind voll motiviert und bei einem Ausrutscher bricht die Welt sicher nicht zusammen“, setzt BRR Chef Baumschlager auf „learning by doing“.

Die BRR Skoda Fabia Armada geht bei der ARBÖ Rallye mit den Startnummern 1 Baumschlager, 3 Lategan, 4 Saibel und 9 Brugger ins Rennen.

Die Rallye wird am Freitag, 20. September, um 14 Uhr in Liezen/Eurospar gestartet. Zieleinlauf ist am Samstag, 21, September, um 17.30 in Admont.

Foto: Martin Butschell / Agentur Autosport.at


Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang