• Platz 3 nach 1. Tag der Jännerrallye
Raimund Baumschlager drückte dem ersten Tag der 31. Jännerrallye seinen Stempel auf. Nach einem Sekundenduell mit den internationalen Klassepiloten bei dem die Führung ständig wechselte, beendete der 11fache Staatsmeister mit seinem BRR Skoda Fabia S 2000 die erste Etappe auf Platz 3 hinter dem polnischen Topfavoriten der Rallye, Robert Kubica (Ford Fiesta RRC) und dem Tschechen Vaclav Pech (Mini Cooper S 2000).

  • Bei der 31. Internationalen Jännerrallye in Freistadt führt nach dem ersten Tag der Starpilot aus Polen
  • Mit Vaclav Pech und Raimund Baumschlager sind am morgigen Sonntag zwei scharfe Konkurrenten heiß auf den Sieg

  • Vaclav Pech liegt bei der 31. Internationalen Jännerrallye in Freistadt nach acht Sonderprüfungen knapp vor Robert Kubica und Raimund Baumschlager
  • Kajetan Kajetanowicz ist ausgeschieden

  • Schon in der ersten der 18 Sonderprüfungen erwischte es das Mühlviertler VW-Duo David Glachs/Daniel Foissner in heftiger Form

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang