Peugeot Tasch-Rallyetam mit Alfred Leitner bei der Rebenland-Rallye 2015Foto: Martin Butschell

Nachdem das Peugeot Tasch-Rallye-Team aus Wr. Neustadt den Saisonauftakt im Rahmen der Jänner-Rallye im Mühlviertel aus budgetären Gründen ausgelassen hat, beginnt die Rallye-Saison 2015 für Teamchef Alois Handler und seinen Kunden und Freund Alfred Leitner am kommenden Wochenende rund um Leutschach an der Südsteirischen Weinstraße mit der zum vierten Mal durchgeführten Rebenland-Rallye.

Kevin Raith mit ÖM-Pilot Premiere - Foto: Martin Butschell/Agentur Autosport.at

Ein neues Gesicht auf dem Fahrersektor kann die österreichische Rallye-Staatsmeisterschaft bei der Rebenland-Rallye am 27./28. März im Raum Leutschach begrüßen. Was nicht heißt, dass dieses in der Szene unbekannt ist. In der Austrian Rallye Challenge (ARC) hat Kevin Raith seinen Opel Corsa OPC schon zwei Mal zum Einsatz gebracht.

In einer Woche startet die Rebenland-Rallye 2015 - Foto: Benjamin Butschell/Agentur Autosport.at
Noch eine Woche bis zum Start der nunmehr vierten Rebenland-Rallye, und im Organisations-Team rund um dessen Vorsitzenden Erich Plasch herrscht jener Mix aus Gelassenheit und Zuversicht, welcher den zweiten Staatsmeisterschaftslauf des Jahres so einzigartig macht.

Michael Böhm startet im Rebenland die Titelverteidigung - Foto: Martin Butschell/Agentur Autosport.at
Mit der Teilnahme an der Rebenland-Rallye 2015 beginnt für Michael Böhm und Katrin Becker die Saison, in welcher der 3. Staatsmeistertitel das Ziel ist.

Vergangenes Wochenende fand rund um Leutschach in der Südsteiermark der 2. Lauf zur österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft, die Rebenland Rallye, statt. Mit einer Spitzenplatzierung und einem Ausfall blicken die Rallye Club Perg Starter mit gemischten Gefühlen auf die Veranstaltung zurück.

BRR gibt mit Skoda Fabia S 2000 weiter den Ton in der österreichischen Rallyemeisterschaft an. Von drei gestarteten Autos kamen zwei ins Ziel und auf das Podest. Raimund Baumschlager holte mit seinem ersten Saisonsieg den Hattrick im Rebenland und baute den Vorsprung in der Meisterschaftswertung gewaltig aus. Mario Saibel demonstrierte mit dem 3. Rang die Stärke des Teams.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang