• Anzahl der Teams hat sich seit Beginn verdoppelt
  • Frauenpower im Opel Corsa OPC Rallye Cup
  • Das Opel Corsa OPC Rallye Cup Package
  • Opel ist bei sechs Rallyes in ganz Österreich live dabei
  • Österreichpremiere mit einem Opel ADAM R2
Pogusch/Wien. 2012 hat Opel Austria gemeinsam mit Willi Stengg den Opel Corsa OPC Rallye Cup ins Leben gerufen und einen fulminanten Start hingelegt. "Ich bin beeindruckt, wie gut sich der Cup entwickelt hat. Mit dem Corsa OPC Rallye Cup wollten wir den Teams ermöglichen, an den attraktivsten Rallyes teilzunehmen", so Mag. Alexander Struckl, Geschäftsführer General Motors Austria GmbH.

Der große Anklang bei Aktiven, Rallye-Begeisterten und den Teams bestätigten die Organisatoren darin, den Opel Corsa OPC Rallye Cup im heurigen Jahr fortzuführen. "Mit großer Vorfreude sehe ich der dritten Saison entgegen. Die Teamanzahl hat sich seit Beginn verdoppelt - das ist sensationell. Toll finde ich auch, dass heuer ein Frauenteam an den Start gehen wird", so Willi Stengg.

Anzahl der Teams hat sich verdoppelt
Alle Rallye-Begeisterten dürfen sich auf ein spannendes, aufregendes und spektakuläres drittes Jahr im Opel Corsa OPC Rallye Cup freuen. Schon kurz nach Bekanntmachung des Cups 2014 stand für viele Teams fest, dass sie auch heuer wieder dabei sein wollen. "Am Opel Corsa OPC Rallye Cup reizt mich der Fight mit den gleichen Fahrzeugen. Es zählt nur die Leistung des Teams. Die professionelle Infrastruktur, Vermarktung und natürlich das Preisgeld sind weitere Gründe, warum ich wieder beim Cup 2014 mitfahre", so Gerhard Aigner.

Die 2014er-Saison des Opel Corsa OPC Rallye Cups verzeichnet insgesamt 12 Teams - Foto: Dirk Hartung/Agentur Autosport.at

Der Opel Corsa OPC Rallye Cup startete 2012 mit sechs Teams. Innerhalb von zwei Jahren etablierte sich der Rallye-Markenpokal in der österreichischen Rallyelandschaft und kann 2014 eine doppelt so hohe Teamanzahl verzeichnen.

Alle Teams der letzten Saison werden auch heuer wieder im Cup teilnehmen. Außerdem freut sich der Opel Corsa OPC Rallye Cup über drei neue Teams, welche die bereits etablierten Fahrer herausfordern werden. "Die steigende Teamanzahl ist für uns ein Zeichen, dass unser Angebot stimmt und die Marke Opel auch im Rallye-Bereich viele Fans hat", so Alexander Struckl, Geschäftsführer General Motors Austria GmbH.

Roland Stengg, Sohn des Rallye-Urgesteins Willi Stengg, ist mit seinen neunzehn Jahren der jüngste Fahrer im Markenpokal und wird in seiner ersten Rallye-Saison zeigen, wie viel Rallye-Gen vererbbar ist. Des Weiteren darf der Cup das erste Frauenteam begrüßen. Die Schwestern Bettina Haidenbauer-Stengg und Nina Stengg werden den männerdominierten Sport etwas aufmischen. Andreas Kainer ist ein Rallye-Rookie. Er hat 2013 bei der Rebenland Rallye das erste Mal das Lenkrad in die Hand genommen und Top-Zeiten bei einzelnen Sonderprüfungen eingefahren.

1.) Gerhard Aigner / Richard Golatsch
2.) Wolfram Doberer / TBD
3.) Gerhard Dworak / Wilfried Ebner
4.) Konrad Friesenegger / Vera Hinteramskogler
5.) Andreas Kainer / Elke Aigner
6.) Christoph Leitgeb / Sabrina Hartenberger
7.) Thomas Mosburger / Viktoria Hojas
8.) Rene Rieder / Toni Pichler
9.) Alois Scheidhammer / August Regner
10.) Bettina Haidenbauer-Stengg / Nina Stengg
11.) Roland Stengg / Stefan Langthaler
12.) Daniel Zieser / Christoph Wögerer

Der neue Opel Corsa OPC "Rallye"
Stengg Motorsport machte 2012 aus einem Freizeit-Sportler einen professionellen Supersportler. Die ruhigen Wintermonate nutzte Willi Stengg nun um kleine Adaptionen bei dem schon guten Opel Corsa OPC "Rallye" durchzuführen. "Für 2014 wurden am Corsa OPC ein paar Feinheiten für ein noch besseres Rallye-Auto adaptiert", so Willi Stengg.

Die 2014er-Saison des Opel Corsa OPC Rallye Cups verzeichnet insgesamt 12 Teams - Foto: Dirk Hartung/Agentur Autosport.at

Das Opel Corsa OPC Rallye Cup Package
Der Cup wird mit dem Opel Corsa OPC "Rallye" bestritten, der über einem 1.6 Turbo ECOTEC ® mit 213 PS verfügt. Neben dem Fahrzeug lockt der Cup mit zahlreichen Anreizen. Den Teams werden technische und organisatorische Unterstützung an der Rennstrecke sowie faire Ersatzteilpreise geboten. Nicht zu vergessen das attraktive Preisgeld für die zehn Bestplatzierten. Das gesamte Package kostet € 39.900,- (inkl.).

Opel Auftritt bei sechs Rallyes in ganz Österreich
Der Opel Corsa OPC Rallye Cup wird in seiner dritten Saison wieder an sechs Rallyes in ganz Österreich teilnehmen. Der Auftakt erfolgt am 11.-12. April bei der "Lavanttal Rallye powered by car4you". Die selektiven und bekannten klassischen Strecken rund um Wolfsberg werden auch bei der 38. Auflage der "Lavanttal Rallye" für einen spannenden Start in den Opel Corsa OPC Rallye Cup sorgen. In der Heimat von Cup-Organisator Willi Stengg geht der zweite Lauf über die Bühne. Die "Wechselland Rallye" - mit dem Rallye-Zentrum in Friedberg/Pinggau - führt im Frühling durch die malerische Hügellandschaft der Oststeiermark, die ultraschnellen Sonderprüfungen lassen den Fahrern aber sicher keine Zeit für einen Blick auf die Gegend.

Weiter geht die Saison mit der "Jacques Lemans Rallye" Ende Mai, die zum 8. Mal in der Gegend rund um St. Veit stattfinden wird. Der Cup bleibt im Sommer der Steiermark treu, wechselt aber nach Weiz. Nach der erfolgreichen ORM Premiere 2012 zählt die "Rallye Weiz" 2014 zum dritten Mal zur Österreichischen Rallye Meisterschaft - man darf sich auf eine tolle, selektive Rallye freuen, schließlich garantieren das schon alleine die Straßen rund um Weiz. Anfang September organisiert der Europameister Andreas Aigner eine neue Veranstaltung im Raum Liezen im Ennstal - die "Liezen Rallye". Hier werden die Teams des Opel Corsa OPC Rallye Cups ihre beste Leistung abrufen und die Zuschauer begeistern. Von da ist es nicht mehr weit zum "Grande Finale" im nördlichen Niederösterreich. Die "Rallye Waldviertel" wird Anfang November bestritten. Die Rallye fragt nach höchster Lenkrad-Artistik, denn bei der letzten Rallye warten überwiegend Schotterstraßen auf die Teams des Opel Corsa OPC Rallye Cup.

  • Lavanttal Rallye -- 11.-12.04.2014
  • Wechselland Rallye -- 02.-03.05.2014
  • Jacques Lemans -- 29.-31.05.2014
  • Weiz Rallye -- 08.-09.08.2014
  • Liezen Rallye -- 05.-06.09.2014
  • Waldviertel Rallye -- 06.-08.11.2014

Österreichpremiere mit einem Opel ADAM R2
Außerhalb des Opel Corsa OPC Rallye Cups wird Daniel Wollinger mit einem Opel ADAM R2 Werksauto frischen Wind in die 2-WD Staatsmeisterschaft bringen. Unterstützt wird er dabei von General Motors Austria GmbH. "Durch seine sensationelle Leistung in den ersten beiden Jahren des Opel Corsa OPC Rallye Cups hat er sich dies mehr als verdient", so Willi Stengg.

Fotos: Dirk Hartung / Agentur Autosport.at

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang