• Zwei Hyundai i20 WRC kommen bei Highspeed-Hatz in Finnland ins Ziel
  • Juho Hänninen zum zweiten Mal in Folge auf dem sechsten Rang
  • WM-Rookie Hayden Paddon trotzt Problemen und wird erneut Achter

Jyväskylä, Finnland. Das Hyundai Shell World Rally Team aus dem fränkischen Alzenau hat eine ereignisreiche Rallye Finnland mit einem weiteren Top-Ergebnis beendet. Bei der temporeichsten Veranstaltung im Kalender belegten Juho Hänninen/Tomi Tuominen (FIN/FIN) im Hyundai i20 WRC #8 den sechsten Platz und feierten beim achten WM-Lauf der Saison das zweite Top-6-Ergebnis in Folge. Haydon Paddon und Copilot John Kennard (NZ/NZ) belegten trotz Problemen mit der Servolenkung im Endklassement den achten Rang. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (B/B) mussten ihren Hyundai i20 WRC #7 dagegen nach einem Unfall bereits am Freitag abstellen.

  • Weltmeister Ogier/Ingrassia auf Rang drei
  • Über 250 Prüfungssiege für den Polo R WRC bei 21 Rallyes

Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) haben ihre Führung bei der Rallye Finnland auf den Wertungsprüfungen fünf bis 13 behauptet. Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) sicherten sich im Dreikampf an der Spitze des Feldes Platz drei hinter Kris Meeke/Paul Nagle (GB/IRL, Citroën).

  • Beim vierten WM-Lauf startet die junge Mannschaft mit drei Hyundai i20 WRC
  • Dani Sordo pilotiert drittes Fahrzeug neben Thierry Neuville und Juho Hänninen
  • Mit einem Test an der Algarve bereitete sich das Team auf die Schotterrallye vor
Gestärkt durch die erste Podiumsplatzierung bei der Rallye Mexiko zu Beginn des Monats reist das Hyundai Shell World Rally Team in der kommenden Woche zur Rallye Portugal, dem vierten Lauf der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC).

Nach den Erfolgen in der ERC startet Wurmbrand Racing heuer mit Kornel Lukacs in der Junior WRC – im Rahmen der Rallye-WM werden sechs Läufe absolviert. Der Vize-Europameister der 2wd setzt dabei auf den rundum erneuerten Wurmbrand Racing Citroen DS3 R3. Schon am 3. April startet das WM-Abenteuer mit der Portugal-Rallye.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang