16 Prüfungsbestzeiten, viereinhalb Minuten Vorsprung: Sébastien Ogier (F) hat mit dem Volkswagen Polo R WRC den dritten Saisonlauf der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) gewonnen. Höhe, Hitze, hunderttausende Fans – gemeinsam mit seinem Beifahrer Julien Ingrassia (F) dominierte Ogier die Rallye Mexiko von Beginn an und feierte damit den zweiten Saisonsieg nach dem Gewinn der Rallye Schweden. Bis auf sieben der insgesamt 23 Wertungsprüfungen entschied das Volkswagen Duo alle weiteren für sich und bewies in seiner Schnelligkeit eine enorme Konstanz: Dank Ogier-Faktor rangierte der Polo R WRC mit der Startnummer 8 stets unter den besten Vier der Prüfungszeiten. Als Tüpfelchen auf dem i sicherte sich Ogier die Bestzeit in der sogenannten Powerstage und damit drei weitere Zähler in der Rallye-WM-Wertung.

Herausragender Fahrer, konkurrenzfähige Technik: Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) haben bei der Rallye Mexiko den ersten Wettbewerbstag des Volkswagen Polo R WRC auf Schotter mit der Führung im Gesamtklassement beendet. Auf dem mit 160,75 Prüfungskilometern längsten Tag des dritten Laufs zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) markierte Ogier sieben Prüfungsbestzeiten und insgesamt neun von elf möglichen Top-3-Resultaten.

Volkswagen Werkspilot Sébastien Ogier (F) hat bei der Rallye Schweden vor drei Wochen ein kleines Stück Motorsport-Geschichte geschrieben. Der Franzose holte zusammen mit Co-Pilot Julien Ingrassia den ersten Sieg für Volkswagen mit dem Polo R WRC in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Im Interview lässt der WM-Führende den Triumph noch einmal Revue passieren und gibt einen Ausblick auf kommende Aufgaben.

Volkswagen hat für sein Engagement in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) einen weiteren Spitzenfahrer verpflichtet: Jari-Matti Latvala wird gemeinsam mit Beifahrer Miikka Anttila beginnend mit der Rallye Monte Carlo (15.–20. Januar 2013) einen Polo R WRC steuern. Latvala gilt als einer der schnellsten und erfahrensten Rallye-Fahrer der Welt. Der 27-jährige Finne erzielte bislang sieben WM-Laufsiege, wurde in der Saison 2010 Vizeweltmeister und hält seit seinem ersten Rallye-Erfolg im Jahr 2008 den Rekord als jüngster Laufsieger der WM-Geschichte.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang