FacebookShare on Google+

Werbung...

  • Als Achter und Siebter in den Top Ten der Renn-Gesamtwertung

Rosenbach/Bratislava (rol) Zwei Siege in der Pro-Am-Trophy und zwei Top-Ten-Plätze im Gesamtfeld: Das ist die Ausbeute von Rennfahrer Marc Basseng aus dem sächsischen Rosenbach bei der vierten Saisonstation der Blancpain Sprint Series am Wochenende (22. – 24. August) mit den Rennen sieben und acht auf dem Slovakia Ring in der Nähe von Bratislava. Zusammen mit seinem britischen Phoenix-Racing-Teamkollegen Alessandro Latif holte Marc Basseng im Audi R8 LMS Ultra die Plätze acht und sieben im Feld der 20 Autos. Dies bedeutete zugleich zwei erste Plätze in der Pro-Am-Drivers-Trophy, womit das Duo die Führung in dieser Wertung weiter ausbaute.

„Das war mal ein Wochenende nach meinen Vorstellungen. Das haben wir gut hinbekommen. Mit dem Ergebnis in beiden Rennen bin ich zufrieden“, sagt der 35-Jährige, der 2012 FIA GT1-Weltmeister war, nach seinem insgesamt vierten Top-Ten-Rang in dieser Saison in der Blancpain Sprint Series. Nach Platz 14 von Latif im Zeittraining ging es dann im Qualifying Race am Samstag noch viele Plätze nach vorn, wobei Marc Basseng auf Platz vier zunächst nach dem ersten Stint schnellster Audi-Pilot im gesamten Feld war.Marc Basseng in Pro-Am-Trophy der Blancpain Sprint Series mit zwei Siegen auf dem Slovakia Ring  - Foto: Ernst Gruber / Agentur Autosport.at

„Das war ein sehr schwieriges Rennen mit Abbrüchen wegen Unfällen und Starkregen“, erklärt der Sachse. Und auch am Sonntag sei es beim Start des ebenfalls einstündigen Hauptrennens etwas chaotisch zugegangen. „Doch am Ende haben wir ja mit dem siebten Rang eine gute Platzierung einfahren können.“ Die fünfte Saisonrunde der Blancpain Sprint Series mit den Rennen neun und zehn steht in knapp zwei Wochen vom 5. – 7. September auf der Rennstrecke an der Algarve in Portugal auf dem Programm.

Foto: Ernst Gruber / Agentur Autosport.at

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang