FacebookShare on Google+

180526 P9 Xbow 01 DH 8767Mit den Rennen in Monza kehrt die P9 Challenge zu einem weiteren Besuch nach Italien zurück, am Start steht neben einem SLS diesmal auch eine echte Cobra

"Monza, dös juckt natürlich schoo b'sonders". "Irxi" kann es kaum erwarten. Der amtierende P9-Champion Franz Irxenmeier aus Österreich ist schon ganz heiß auf die Höhle des Löwen, einer echten Klassikstrecke mit toller Rennsportgeschichte, dem "Parko di Monza" in Norditalien, offiziell nun auch Monza ENI Circuit genannt.

Dort will er das fort führen, was ihm auf dem heimischen Red Bull Ring vor 3 Wochen so trefflich gelang - Klassensieg ist sein Ziel. Und er will den anschließenden Gang nach ganz oben aufs Podium bei der Siegerehrung in Monza wiederholen. Dazu fasst  Franz Irxenmeier erneut das Endurance-Rennen in Monza ins Auge. "Die Endurance am Red Bull Ring hat dem Team sehr gut gefallen. Der Pflicht-Boxenstopp hatte was ganz Besonderes", so der dynamische Vierziger aus Sankt Valentin. "Der P9-Titelgewinn 2017 hat unsere verschworene Truppe natürlich noch zusätzlich motiviert", so "Irxi" jetzt vor Monza. Dazu Hockenheim, Red Bull Ring, Salzburg und nun Monza, dass sind alles Kurse die einen wunderbaren Klang haben. Und es lässt natürlich auch Imola im Spätsommer bereits jetzt grüßen ... 170903 Histo7 13 EG 37281965er Shelby American Cobra - Udo Rienhoff
Foto: Ernst Gruber/Agentur Autosport.at

Auch der Mann der 2018 als Tabellenführer Richtung Monza reist ist gut gerüstet. Boris Schmanski wird mit Team ATR den Asphalt von Monza im "Königlichen Park" gut vorbereite und eben auch absolut routiniert unter die Räder des weißen Porsche 991 GT3 Cup Mk1 nehmen. Monza bietet dem schnellen Routinier aus Norddeutschland ganz entscheidende Möglichkeiten für die Erringung des "P9-Halbzeitmeisters-Titels" an. Und er dürfte mit seinem ersten Start in der Hölle von Monza ganz sicher auch entscheidende Punkte im Kampf um den P9-Challengetitel-2018 einfahren können. aus Österreich sind die Neuhofer-Brüder Felix und Markus in einem weiteren 991 er in der gleichen Klasse mit am Start. Dazu werden "noch-Champion" Franz Irxenmeier und Thomas Prager, auch er ein Mann aus dem Norden Deutschlands; in 997er Porsches einmal mehr alles geben. Man darf nicht vergessen. Monza setzt bei allen Fahrern Extrakräfte frei.

Erstmals in der P9 Challenge starten wird Udo Rienhoff. Er ist bisher eher von seinen Starts bei der Panamerica oder dem Histo Cup bekannt, bringt er doch mit einer Cobra von Shelby American ein Fahrzeug aus dem Jahr 1965 an den Start. Da kommen für "ewige Racer" unter den Fans Erinnerungen hoch. Besonders tolle, so wie auch bei mir persönlich. 7 Liter Hubraum, deutlich unter 1.200kg Gewicht, das dürfte auch in Monza ein eher seltener Rennwagen sein der den königlichen Park mit seinem 8-Zylinder beschallen wird.

Und das mit der besonderen Note gilt im Falle des Schweizers Philipp Zumstein ebenfalls. Er tritt an in einem GT3 AMG Mercees SLS, einem GT-Rennwagen aus dem Deutschen Affalterbach. Heiko Neumann und Teamchef Timo Rumpfkeil sind P9-erfahrene Routiniers. Sie werden dem Schweizer Kollegen Zumstein in ihrem 997er GT3 R 013 die Stirn zu bieten wissen. In den P9-Sprints und der P9-Endurance ebenfalls. Andreas Sontheimer ist in der P9-Kl 2 auf einem Porsche 996 GT3 in Sachen Klassensieg unterwegs. Und da liegen seine"Karten" perfekt auf der Hand.

Bei allen Teilnehmern ist die Vorfreude auf das Gastspiel in Italien also schon sehr groß. Und da Promotor Bernhard Fischer zusammen mit SCC Big Boss Walter Pedrazza die Kooperation mit den italienischen Veranstaltern der Gruppo Peroni Race intensiviert haben, steht vom 14.-16. September ein weiteres Rennwochenende in Italien auf dem Programm, wie schon 2017 trifft man sich dann wieder in Imola.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang