FacebookShare on Google+

Werbung...

Martin Ragginger, 4. Lauf zur VLN 2016 - Foto: Michael PereyDrei Wochen nach seinem triumphalen Sieg im Rahmen der ADAC GT Masters am Lausitzring und ein knappes Monat nach Rang neun bei den 24 Stunden vom Nürburgring kehrte Martin Ragginger heute an die berühmt-berüchtigte Nordschleife zurück.

Daniel Zils gewinnt den 4. Lauf der VLN 2016 - Foto: Michael PereyNach drei Podestplätzen in der diesjährigen Saison sicherte sich Daniel Zils beim vierten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring seinen langersehnten ersten Saisonsieg, gemeinsam mit Christian Büllesbach und Andreas Schettler. 

Mühlner Motorsport 979 - Foto: Mühlner Motorsport

Mühlner Motorsport ist zuversichtlich für Lauf 4 der Deutschen Langstrecken Meisterschaft auf dem Nürburgring. Mark J. Thomas, Daniel Bohr und Frank Schmickler mit einem Porsche Cayman GT4 CS in der Trophy Klasse.

Zwei Schubert-BMW vorne beim BMW-Dreifachsieg in der VLN - Foto: Michael Perey/Agentur Autosport.atDer Himmel über der Nürburgring Nordschleife war blau weiß: BMW drückte dem 58. ADAC ACAS H&R Cup den Stempel auf. Der Erfolg hat nicht lange auf sich warten lassen, denn beim dritten VLN-Einsatz des neuen BMW M6 GT3 feierte Schubert Motorsport den ersten Sieg.

2. Lauf - 2. Sieg für Phoenix-Racing in der VLn 2016 - Foto: Michael Perey/Agentur Autosport.atPackender Motorsport in der Grünen Hölle – von Spannung geprägt war die Entscheidung um den Gesamtsieg im zweiten Saisonlauf, bei dem Phoenix-Racing zum zweiten Mal in Folge die Nase vorne hatte.

Martin Ragginger erreichte mit dem Porsche 991 GT3R von Falken lediglich den 18. Platz - Foto: Michael Perey/Agentur autosport.atDie Lokalmatadore von Phoenix Racing (Meuspath) drückten dem ersten VLN-Rennen der Saison 2016 den Stempel auf. Frank Stippler und Anders Fjordbach feierten bei der 62. ADAC Westfalenfahrt den Gesamtsieg vor den Teamkollegen Laurens Vanthoor und Christopher Haase.

Durchwachsener VLN-Auftakt für Norbert Siedler - Foto: Michael Perey/Agentur autosport.atDer Auftakt zur VLN Langstreckenmeisterschaft am Samstag verlief für Norbert Siedler und seine Teamkollegen vom Frikadelli Racing Team nicht optimal. Von Startplatz 22 arbeiteten sich Siedler & Kollegen bis in die Top-Zehn.

Fantastische Teamleistung des WS Racing bei der VLN - Foto: Holger HüttigBei der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring letztes Wochenende ist es zwar alles andere als rundgelaufen für das WS Racing-Team, doch trotzdem kann man von einer fantastischen Teamleistung sprechen.

Unterkunft Nürburgring

MOD_JEVLOCATIONS_LOCATION_MODULE_NAME

Nürburgring

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang