FacebookShare on Google+

Werbung...

150517 Truck 14 MJU 0289

Der ungarische Truck-Pilot Norbert Kiss schrieb am Red Bull Ring Geschichte. Noch nie in der FIA European Truck Racing Championship holte ein Fahrer mit vier Siegen an einem Rennwochenende 80 Punkte. Die Gesamtführung in der Meisterschaft ist somit weiterhin eine klare Angelegenheit für den 30-Jährigen, Jochen Hahn (GER) und Adam Lacko (CZE) bleiben hinter ihm auf Platz 2 und 3.

  • Toller Motorsport, offenes Fahrerlager, das größte Country Festival Europas, spektakuläre Stunts und eine große Industriemesse der Nutzfahrzeugbranche.

Kaum eine Veranstaltung am Nürburgring verspricht den Besuchern so viel Abwechslung wie der Internationale ADAC Truck-Grand-Prix, der am kommenden Wochenende (18. bis 20. Juli) seine 29. Auflage findet. Im Mittelpunkt des sportlichen Teils stehen die Läufe der Racetrucks zur FIA-Europameisterschaft, Höhepunkt des „Classic Country Night“ werden am Samstag Legenden wie Tom Astor sein, am Freitag wird es mit Jupiter Jones viel rockiger. „Still“! Wer kennt den Titel der Deutschrocker Jupiter Jones nicht? Der im Radio meist gespielte deutschsprachige Song des Jahres 2011. Ganz und gar nicht „still“ wird es beim diesjährigen Truck-Grand-Prix: denn die Jungs von Jupiter Jones sind die Headliner am Freitagabend. Die vier sympathischen Jungs werden mit ihrer Mischung aus Pop & Rock die Ladeflächen der LKW in der Müllenbachschleife zum Beben bringen.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang