Facebook
Auf der 61. Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt präsentiert Mitsubishi im September 2005 in einer Weltpremiere die Studie "Concept-Sportback".

Beim Mitsubishi "Concept-Sportback" handelt es sich um eine Studie mit fünf Türen (inkl. Heckklappe), die in das in Europa immer populärer werdende Segment für sportliche Fünftürer passt, deren Design von einem steil abfallenden und zugleich sportlich gestalteten Heck geprägt ist. Der "Concept-Sportback" steht auf einer von Mitsubishi völlig neu entwickelten Plattform. Diese ist so flexibel gestaltet, dass auf ihr eine breite Palette von Fahrzeugvarianten aufgebaut werden kann, was für das Unternehmen von strategisch wichtiger Bedeutung ist. So werden darauf etwa neben einem sportlichen Crossover-SUV wie dem Outlander auch verschiedene andere C-Segment-Varianten entstehen, je nach den Anforderungen der unterschiedlichen Märkte.

Auf beeindruckende Weise repräsentiert der Mitsubishi "Concept-Sportback" die zukünftige Designsprache von Mitsubishi Motors: Ein sportliches, keilförmiges Fahrzeugprofil und ein langer Radstand, breite Spurmaße und eine beeindruckend hohe Hecklinie betonen den sportlichen Auftritt. Der "Concept-Sportback" verkörpert Mitsubishis Vision von einer echten Sportlimousine.



Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang