Facebook

220418 SOEM1 06 DH 5142clDie Slalom-Staatsmeisterschaft kommt am 9. und 10. Juli 2022 nach Melk, mit dabei ist auch der Oberösterreich-Cup -
140 starten werden an beiden Tagen erwartet

Mit bestem Blick auf das Stift Melk schlägt die österreichische Autoslalom-Elite am zweiten Juli-Wochenende ihre Zelte am Wachauring auf. Die boomende Staatsmeisterschaft absolviert in Melk die Läufe 4 und 5 zum diesjährigen Championat, zudem gibt der Oberösterreich-Cup nach zwei Jahren COVID-Pause sein lang ersehntes Comeback. Als neuer Eventveranstalter fungiert in Melk mit Jürgen Weiß ein erfahrener Motorsportler. Dieser kann nicht nur auf Erfolge in seiner aktiven Motorsportkarriere zurückblicken, sondern auch auf den Erfahrungsschatz zahlreicher Events am Wachauring. „Ich habe hier schon viele Rallycross- und Firmenveranstaltungen organisiert. Die Aufgabe im Autoslalom-Sport ist für mich neu, aber eine, auf die ich mich sehr freue.“ 220418 SOEM1 10 GU 7193clVolles Fahrerlager in Melk erwartet - Foto: Govinda Ullram / Agentur Autosport.at

Einzigartiges Wochenendprogramm
Der Wachauring ist die einzige permanente Rennstrecke in Österreich, auf der auch ein Autoslalom stattfindet. Die Strecke am Samstag unterscheidet sich von jener am Sonntag und bietet den Teilnehmern ein abwechslungsreiches und herausforderndes Programm. Sowohl am Samstag (9. Juli) als auch am Sonntag (10. Juli) wird jeweils ein kompletter Renntag absolviert. Dazu zählen zwei Freie Trainings und drei Wertungsläufe in jeder Klasse (Start 11:00 Uhr). Damit bekommen die Teilnehmer mit nur einer Anreise viel Fahrzeit und die Zuschauer doppelte Action. Um die Veranstaltung programmgemäß durchführen zu können, werden pro Renntag maximal 140 Nennungen akzeptiert. „Bis zum 4. Juli kann man unter www.slalom-oem.at noch seine Nennung abgeben – je früher, desto besser natürlich“, so Veranstalter Jürgen Weiß, der auch mit vielen Lokalmatadoren rechnet.

Günstige Tickets an der Tageskassa
Eintrittskarten können vor Ort um 10 Euro gekauft werden. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Die komplette Strecke kann von den Besuchern umrundet werden und die Action somit von verschiedenen Stellen aus beobachtet werden. „Selbstverständlich ist der Zutritt zum Fahrerlager für alle Besucher im Ticketpreis inkludiert“, so Weiß. Für das kulinarische Wohl sorgt ganztägig das „Restaurant am Ring“.

Über Autoslalom:
Autoslalom gilt als der ideale Einstieg in den Motorsport, da er kostengünstig und unkompliziert zu betreiben ist. Bei allen Slaloms gibt es auch eine Wertung für Serienfahrzeuge, d.h. es reicht eine Straßenzulassung und ein Helm, um am Einzelzeitfahren teilzunehmen. Die Serienklasse wird seit diesem Jahr mit einem Performance-Faktor in weitere Unterklassen geteilt, um einen fairen Vergleich zwischen den verschiedenen Autos zu gewährleisten. In der Klasse „Sport“ sind modifizierte Serienautos am Start, in der Klasse „Race“ echte Rennwagen. Die Strecken werden mit Pylonen ausgesteckt und sind manchmal langsamer, dann wieder schneller, aber immer mit Tücken versehen, die auch erfahrene Slalomartisten immer wieder aufs Neue fordern.

Über JWRacing:
Nach fast 20 Jahren aktivem Motorsport entschied sich Jürgen Weiß 2018 dafür, sein Hobby zum Beruf zu machen und seine Erfahrungen in diesem Sport weiterzugeben. Vom professionellen Motorsport bis zu Firmenfahrtrainings und Taxifahrten bietet JWRacing mittlerweile eine breite Palette an Angeboten für Rookies, ambitionierte Amateure, Profis und Unternehmen. JWR baut Rennfahrzeuge aller Art, kümmert sich um den Transport, übernimmt die Betreuung an der Rennstrecke, coacht Piloten und organisiert eigene Events – kurz gesagt alles, was es zum Rennfahren braucht!

Copyright © 1998 - 2022 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang