In Übersee und in Fernost war Martin Ragginger 2013 bis dato kaum zu schlagen, nun folgt die erste Bewährungsprobe in Europa: Am kommenden Wochenende beginnt mit den ersten beiden Rennen im Motorsportpark Oschersleben die Saison der ADAC GT Masters. In der „Liga der Supersportwagen“, in der „Raggi“ schon im Vorjahr für Furore gesorgt hatte, startet der 25-jährige Salzburger heuer für das „Team Tonino powered by Herberth Motorsport“. Das Cockpit des Porsche 911 GT3 R teilt er sich dabei mit dem Meisterschafts-Vierten des Vorjahres, Robert Renauer. Bei der Generalprobe im Rahmen des Porsche Alpenpokals vergangene Woche am Red Bull Ring sammelte sammelte Martin wertvolle Rennkilometer und technische Daten mit dem neuen Team.

  • Auftaktrennen in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben
  • Starkes Feld mit Supersportwagen von acht Marken beim Saisonstart
  • Ex-DTM-Stars Rahel Frey/Markus Winkelhock starten im Audi

  • Mercedes-Duo Götz/Buhk mit Bestzeit in drei von vier Testsessions
  • Vorsaisontest verspricht spannende ADAC GT Masters-Saison 2013
  • Pressekonferenz von ADAC und etropolis Motorsport Arena zum Saisonstart

Der Start der neuen Saison steht kurz bevor, in wenigen Tagen startet die größte GT3 Rennserie wieder im bekannten italienischen Autodromo Nationale Monza. Mit einem vollen Starterfeld von 60 Fahrzeugen und 12 unterschiedlichen Herstellern stehen die Vorzeichen für eine spannende Saison 2013 sehr gut.

  • Volles Starterfeld in der ADAC GT Masters-Saison 2013 mit 29 Fahrzeugen
  • Supersportwagen von zehn verschiedenen Marken am Start

  • "ran Racing" mit ADAC GT Masters live bei kabel eins von 12:00 Uhr bis 13:20 Uhr
  • Neue Startzeit für 16 ADAC GT Masters Rennen um 12:15 Uhr
  • Zukünftig zwei "ran Racing" Highlight-Magazin-Sendungen
Zwölf Uhr mittags: Das ADAC GT Masters geht in der Saison 2013 mit einem neuen Sendeplatz bei Live-TV-Exklusivpartner kabel eins an den Start. Die spannenden Duelle der Supersportwagen des ADAC GT Masters überträgt kabel eins ab dem Saisonstart in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben (26. bis 28. April) samstags und sonntags ab 12:00 Uhr.

  • Porsche unter Druck von Mercedes-Benz, Corvette und BMW ALPINA
  • Porsche-Pilot Engelhart Tabellenführer mit 25 Punkten Vorsprung
  • Heimspiel für Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen

Unbenanntes Dokument
  • Saisonstart des ADAC Masters Weekend mit fünf Rennserien vom 30. März bis 1. April in der Motorsport Arena Oschersleben
  • Ehemaliger Formel 1-Vizeweltmeister Heinz-Harald Frentzen kündigt an: „Wir wollen im ADAC GT Masters um Siege kämpfen.“
  • Familienfreundlicher Eintrittspreis von 15 Euro pro Person inklusive Zugang zum Fahrerlager
  • Neu in der Saison 2012: Pitwalks mit Blick hinter die Kulissen am Samstag und Sonntag
  • Autosport.at ist live vor Ort