Facebook
  • Sieg für Philipp Peter nach tollem Duell mit Klaus Ludwig
  • Damit feiert Ferrari ersten vollen Erfolg in dieser Serie

Bravo Philipp Peter! Der Wiener gewann heute in Hockenheim mit seinem Schweizer Partner Henri Moser das erste Rennen zum ADAC-GT-Masters und beschert damit gleichzeitig Ferrari den ersten Sieg in dieser Serie!

Moser - aus der Pole Position ins Rennen gegangen - konnte in seinem Stint die Pace der Verfolger halten, übergab dann an Peter, der sich in der Folge ein sehenswertes Duell mit Deutschlands Altmeister Klaus Ludwig lieferte. Ferrari 430 gegen Corvette - wer hat am Ende die Nase vorne - lautete da die Frage. Und alle am Hockenheimring Anwesenden fieberten plötzlich mit!

"Es war ein unglaubliches Rennen. Klaus und ich haben uns einen tollen aber fairen Fight geliefert. Da ist es natürlich doppelt schön, wenn man als Erster durch das Ziel fährt", war die Freude bei Philipp riesengroß, "es macht einfach unheimlichen Spaß, in dieser Serie zu fahren. Viele prominente und schnelle Piloten, dazu eine Markenvielfalt, die man sonst nur selten wo sieht - einfach toll. Und wenn man dazu noch den ersten Sieg für eine Marke wie Ferrari in einer Rennserie einfahren kann, macht einem das auch ein wenig stolz."

Morgen hat Peter die Möglichkeit, die Statistik nochmals zu verbessern. Beginn des zweiten ADAC-GT-Masters Rennen ist um 16 Uhr, gleich anschließend an das Finale in der DTM. Peter/Moser gehen von Startplatz 4 ins Rennen.

Copyright © 1998 - 2020 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang