Facebook
  • Der einzige deutsche Lauf der FIA GT Meisterschaft startet vom 4. bis 6. Juli in der Motorsport Arena Oschersleben
Alle Motorsport-Fans und Liebhaber von Gran Turismo Sportwagen werden am kommenden Wochenende vom 4. bis zum 6. Juli in der Motorsport Arena Oschersleben beim 4. Lauf zur FIA GT Meisterschaft voll auf ihre Kosten kommen. Der einzige deutsche Auftritt der hubraumstarken Supersportler ist Jahr für Jahr eines der Highlights in der Magdeburger Börde.

Weit mehr als 50 der PS-starken GT-Fahrzeuge, darunter Edelmarken wie Maserati, Aston Martin, Lamborghini, Porsche, Saleen, Corvette oder Ferrari sind während des dreitägigen Gastspieles der internationalen Sportwagenszene in Oschersleben zu erleben. Mit den bis zu 650 PS starken GT1 und GT2 Fahrzeugen der FIA GT Championship ist für Spannung und Action auf dem 3.696 Meter langen Kurs ausreichend gesorgt.

Doch auch im Rahmenprogramm geht es mächtig rund. Neben der GT3 Europameisterschaft und dem GT4 Europa Cup werden auch die jungen Wilden des Formel Renault NEC am Start sein. Ab 13.15 Uhr geht es dann am Rennsonntag in das Zwei-Stunden-Langstreckenrennen der GT Boliden. Dieses Spektakel, wenn 30 Supersportler beim fliegenden Start in Richtung Hotelkurve rauschen, wird bei Fahrern und Besuchern gleichermaßen gehörig die Nerven kitzeln.

Durch den Start unterschiedlicher Klassen im gleichen Rennen sind spannende Überholmanöver garantiert. Gewertet wird bei der FIA GT in verschiedenen Kategorien, der GT1 mit über 650 PS und der GT2 mit bis zu 450 PS, wo die Rennsportfahrzeuge dem Serienmodellen aus dem Autohaus sehr ähnlich sind.

Die FIA GT3 Europameisterschaft gehört ebenfalls zu den Motorsportserien der Gran Turismo Sportwagen - Fahrzeuge, die für die Straße entwickelt und an geltende Rennstreckenverhältnisse angepasst wurden. In ihrer Basis sind diese Boliden bei nationalen GT Meisterschaften entstanden, und bei Markenpokalen wie Porsche Carrera Cup, Ferrari Challenge oder Trofeo Maserati immer am Start vertreten.

Auch beim FIA GT4 Europa Cup sind Edel-Marken wie Aston Martin V8 Vantage, Ford Mustang, Ginetta G50, Lotus Exige, Nissan 350Z, Porsche Cayman oder der exotische KTM X-Bow kaum mehr wegzudenkende und von den Motorsport-Fans bejubelte Actionkracher.

Neben den hochkarätigen GT-Traumsportwagen gastiert außerdem der Formel Renault 2.0 Northern European Cup in der Motorsport Arena Oschersleben. Hier beherrschen derzeit die jungen Wilden vom Team Motopark Academy um Teamchef Timo Rumpfkeil die Szenerie nach Belieben und wollen auf ihrem Trainingskurs vor heimischer Kulisse selbstverständlich ganz vorn dabei sein.

Ein Tagestickets kostet zwischen 10,00 und 25,00 Euro. Der Preis für ein drei Tage gültiges Wochenendticket beträgt 35,00 Euro. Weitere Informationen und Hinweise zur Veranstaltung sind unter www.motorsportarena.com oder www.fiagt.com veröffentlicht.

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang