Fans können bis 2017 die DTM und ihre Stars (hier: Timo Glock) live in der ARD sehen - Foto: Torsten Spiess/Agentur Autosport.atErfreuliche Nachrichten für die Fans der populärsten internationalen Tourenwagenserie: Alle Rennen werden auch künftig live und exklusiv im Ersten zu sehen sein. Ein entsprechender Vertrag, der die Rennsaisons 2016 und 2017 umfasst, wurde zwischen der ARD und der ITR abgeschlossen.

Daniel Juncadella & Pascal WehrleinPerfekter Abschluss für das erfolgreichste Jahr in der Motorsport-Geschichte von Mercedes-Benz: Daniela Juncadella ist erster Stars & Cars Champion. Der Mercedes-AMG DTM-Fahrer setzte sich im Finalrennen vor 35.612 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena Stuttgart gegen Pascal Wehrlein durch.

DTM auch weiterhin in der Eifel - Foto: Michael Jurtin/Agentur Autosport.at

Die DTM wird auch in Zukunft auf dem Nürburgring zu Gast sein. Einen bis zur Saison 2017 reichenden Vertrag haben die capricorn Nürburgring GmbH (CNG) und die ITR als Vermarkter der DTM abgeschlossen. Seit der Premiere 1984 wurden bisher 69 DTM-Rennen auf dem Nürburgring ausgetragen.

Die DTM-Fans dürfen sich in der Saison 2015 auf noch mehr Renn-Action freuen: Der Termin-kalender umfasst insgesamt neun Wochenenden, an denen jeweils zwei DTM-Rennen stattfinden werden – eines am Samstag und eines am Sonntag. „Wir wissen, dass sich viele Fans ein zweites Rennen am Wochenende gewünscht haben, weil jede zusätzliche Rennminute mehr Spannung und Action verspricht”, erklärt der 1. Vorsitzende des ITR-Vorstands, Hans Werner Aufrecht.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang