Facebook

Lucas Auer: Nach DTM-Auftakt bester BMW-PilotBeim Saisonauftakt der DTM in Spa-Francorchamps lieferte Lucas Auer mit P7 und P8 eine solide Leistung, er ist somit bester BMW-Pilot in der Gesamtwertung

Solides Comeback-Wochenende im Deutschen Tourenwagen Masters für Lucas Auer: Mit seinem BMW M4 DTM landete der Kufsteiner nach dem  siebenten Rang am Samstag in Spa-Francorchamps erneut in den Punkterängen. Mit Platz 8 war er auch am Sonntag zweitbester BMW-Pilot und holte die nächsten Punkte für die Meisterschaft, wo er nach zwei Läufen mit 10 Zählern als bester BMW-Pilot und bester Österreicher im Feld auf Rang sieben liegt.

Auer hatte im  Qualifying Probleme mit dem DRS – was ihm auf seiner schnellen Runde rund vier Zehntel und damit einen besseren Startplatz als P10 kostete. Im Rennen erwischte er einen sehr guten Start, lag gleich mal an der siebenten Stelle, musste dann aber einen der überlegenen Audi passieren lassen, und fuhr in der Folge den achten Platz nach Hause.

Lucas Auer: „Es war heute ein gutes Rennen von mir. Ich hab einen sehr guten Start gemacht, hab dann im zweiten Stint einen Kampf mit einem Audi gehabt und mir dabei etwas das Auto demoliert, bin aber dennoch als Achter ins Ziel gekommen. Generell war das Wochenende für mich positiv. Jetzt ist es wichtig, dass wir hart arbeiten und zu Audi aufschließen.“

Weiter geht’s in der DTM in zwei Wochen auf dem Lausitzring, wo erneut zwei Läufe ausgetragen werden.

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang