Überraschender Sieg von Marcus Leeb beim Bergrennen Kohlreith/Neulengbach

Da das Bergrennen Gurk abgesagt wurde, musste sich der Suzuki Ignis Cup um eine Ersatzveranstaltung umsehen. Die Wahl fiel auf das Bergrennen in Kohlreith, dass am letzten Sonntag ausgetragen wurde
Marcus Leeb, Michael Kogler und Didi Kienbacher waren bereits von Donnerstag bis Samstag bei der BP Ultimate Rallye im Land der 1000 Hügel im Einsatz. Doch von Rennmüdigkeit war bei ihnen am Sonntag keine Spur.

Der erst 18-Jährige Michael Kogler legte bereits in den beiden Trainingsläufen den anderen Cupteilnehmern auf der 1,7 km langen Strecke eine fulminante Bestzeit vor.

Im ersten Heat des Rennens wurden die Karten aber neu gemischt. Der Kärntner Marcus Leeb erreichte Platz 1, dies knapp vor den Profis Thomas Heuer und Marko Klein. Im zweiten Heat kurze Zeit später konnte nur mehr Jiri Pertlicek diese Zeit verbessern. Die restlichen Fahrer blieben hinter ihren bisher gefahrenen Zeiten.

So musste der dritte Lauf die endgültige Entscheidung für die Aktiven und Zuschauer bringen

Michael Kogler legte mit 1:02:20 eine spektakuläre Zeit vor, die nur mehr von Marcus Leeb unterboten wurde. Gesamt Dritter wurde Thomas Heuer knapp vor dem Grazer Marko Klein.

Dritter in der Juniorenwertung wurde der Tscheche Jiri Pertlicek, vor dem Oberösterreicher Didi Kienbacher, Platz Fünf ging an Eva-Maria Kerschner. Norbert Kunz belegte in der Profiwertung den dritten Rang vor Johann Hierhacker.

Gesamtwertung des Suzukicups beim Bergrennen in Kohlreith:
1. Marcus Leeb 2:04:46
2. Michael Kogler 2:05:23
3. Thomas Heuer 2:05:43
4. Marko Klein 2:05:55
5. Jiri Pertlicek 2:08:08
6. Norbert Kunz 2:08:20
7. Didi Kienbacher 2:09:52
8. Johann Hierhacker 2:18:17
9. Eva-Maria Kerschner 2:22:20

Punktestand nach sieben Bewerben:
Juniorenwertung
1.Marcus Leeb 62 Pkte, 2. Michael Kogler 54 P, 3. Didi Kienbacher 40 P, 4. Jiri Pertlicek 32, 5. Eva-Maria Kerschner 11 P, 6. Patricia Immervoll 6

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang