Facebook

KTM X-BOW R LIMITED EDITION von Wimmer - Foto:Jordi MirandaDas Kerngeschäft der Firma WIMMER Rennsporttechnik in Solingen sind neben der Optimierung von Seriendaten (Chiptuning) auch alle anderen Gebiete der messbaren Leistungssteigerung.

Die Rennsport-Auspuffanlagen aus der eigenen Herstellung, Fahrwerkstechnik sowie Sportbremsen und -kupplungen sind eine tägliche Herausforderung die Servicequalität zu halten und zu verbessern. Auf dem hauseigenen Leistungsprüfstand lässt sich die Messung der tatsächlich erreichten Gesamtleistung graphisch dokumentieren. Zu vielen leistungssteigernden Maßnahmen passt der Solinger Tuner die Daten unter modernsten Bedingungen mit der hauseigenen Software optimal an.

Bekanntlich ist WIMMER RST aber auch der deutsche Vertriebspartner und A-Händler der KTM Sportcar GmbH und bietet in dieser Funktion u.a. den KTM X-Bow R Limited Edition in einer Kleinserie von drei Exemplaren an. Es handelt sich hierbei um den Original-KTM-X-Bow Modell 2015 der absoluten Premium-Liga mit vielen Sonderteilen. Der straßenzugelassene Rennwagen ist eine extreme Fahrmaschine aus Voll-Carbon und leistet nach der Wimmer-Leistungskur 380 PS und 500Nm (Serienleistung 300 PS mit 400Nm) bei nur 790 kg Gewicht. Die daraus resultierende Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h in 3,3 Sekunden ist ein pures Erlebnis. 0-200 Kmh in 11,2 Sekunden.

Die ultraleichten und gleichzeitig hochfesten Zusatzbauteile aus Carbon, wie Heckflügel und -spoiler, Luftführungselemente, Aeroteile um den Auspuff, Racing-Radabdeckungen, KTM-Performance-Paket 2 mit Carbon Airbox, sowie der Rennsportunterboden in Aluminium Composite inklusive Frontsplitter und Heckdiffusor, verleihen dem Boliden einen ganz besonderen Look.KTM X-BOW R LIMITED EDITION von Wimmer - Foto: Jordi Miranda

Bei der Bereifung wurde auf Toyo Semi-Slicks – montiert auf Taneisya forged Rims Schmiederädern – zurückgegriffen. Das KTM-Rennfahrwerk mit Ausgleichsbehältern und einstellbarer Vorspannung von Zug- und Druckstufe, Distanzscheiben auf der Hinterachse, eine Brembo-Sportbremsanlage mit Festsattel und verstellbarer Bremsbalance für extremste Bremsperformance, den „R“-spezifisch verstärkte Stabilisatoren, Querlenkern, der Performanceabstützung des Getriebes und die verstellbaren Push-Rods helfen, dass der X-Bow R förmlich auf dem Asphalt "klebt".

Mit dem CNC-gefrästen Schalthebel wählt man die verkürzten Gangstufen im verstärkten Getriebe, wobei zusätzlich die KTM-Schaltwegverkürzung hilft.

Als Fachbetrieb für die Herstellung von Edelstahl-Sportauspuffanlagen lässt es sich WIMMER RST natürlich nicht nehmen, auch hier zu optimieren: und zwar mit einer zweiflutigen, schwarzen KTM Auspuffanlage .

Auch die Sicherheitsaspekte sind in unvergleichbarem Maß mittels Monocoque und Crashbox umgesetzt. Weitere höchstinteressante Details: Luftleitelemente, Racing-Leichtbaupanels im spezifischen „R-Design“, Keyless Go mit zwei Funkschlüsseln, KTM Sidedrops, kompletter Car-Cover-Innenraum, Aerodynamikpaket 2 (Air-Flaps und Flics), Navi-Halterung, Racing-Wasserpumpe, Zusatz-Getriebeölkühler Racing, große Benzinpumpe im Tank, große Hochdruckpumpe und schließlich der Racing-Windschutz. Wie man sieht, hat WIMMER RST aus dem Vollen geschöpft. Weder technisch noch optisch bleiben Wünsche offen.

Zum Preis von 99.999,- Euro kann man in einem der Recaro Premium Racing Sitze Platz zu nehmen, das Echtleder-Lenkrad in die Hand nehmen und extremen Fahrspaß erleben. Nähere Informationen zu diesem KTM X-Bow R Limited Edition und die gesamte Produktpalette der Solinger direkt bei WIMMER Rennsporttechnik Solingen GmbH - http://www.wimmer-rst.de

Fotos: Jordi Miranda

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang