• Sonnleitner nach erfolglosen Saisonstart optimistisch!
  • Challengesieg wird angepeilt.

War es Franz Sonnleitner bei der Jännerrallye nicht vergönnt überhaupt erst zum Start zu kommen, ist er jetzt voller Tatendrang beim Start des ersten Austrian Rallye Challenge Laufs im Triestingtal. Bereits das sechste Mal wird die Triestingtal Rallye rund um Weißenbach ausgetragen. Der TRT-Motorsport konnte schon 2005 mit dem Challenge Sieg von Franz Sonnleitner den ersten ARC Gesamtsieg fixieren und hofft auch dieses Jahr wieder auf einen Gesamtsieg in der ARC. Mit dabei ist auch Markus Steinbock, der als zweiter TRT-Fahrer, seine Chance sieht aufs Stockerl zu kommen. Beide TOP Fahrer des TRT werden dieses Jahr die Challenge als Gesamtserie fahren. Severin Katzensteiner und Markus Huber, die beiden Challengesieger des Vorjahres werden nur ausgewählte Rallyes fahren und hoffen den Gesamtsieger im eigenen Club wiederzufinden. Die Rallye, die nahezu zu 100% auf Schotter gefahren wird, gehört zu den schönsten aber auch anspruchsvollsten Rallyes Österreichs.

Mit über 80 Startern aus 5 Nationen zeigt die erste Rallye eine Tendenz in eine positive Zukunft. Auch für die Fans wird bei diesen Challengeläufen Abwechslung geboten, vom Volvo bis Mitsubishi, vom Oltimer bis zum "Neuwagen", ist alles vertreten was das Rallyeherz höher schlagen läßt.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang