FacebookShare on Google+

Werbung...

  • Neues Reglement ermöglicht neues Aeropaket
  • Drei Teams setzen auf neuen Wagen

Breitere Kotflügel, größer dimensionierte Räder, ein schlankeres Aerodynamik-Paket und ein dominanterer Heckflügel – das sind die wesentlichen optischen Änderungen am Civic WTCC 2014. Heute hat Honda ein erstes Foto des neuen Boliden veröffentlicht. Mit dessen Vorgänger hatte sich das Unternehmen, vertreten durch das Castrol Honda World Honda stellt neuen WTCC-Tourenwagen für 2014 vor Touring Car Team, in der diesjährigen Tourenwagen-WM den Herstellertitel sowie den zweiten Platz in der Fahrerwertung gesichert. Abgestimmt auf das neue FIA-Reglement und angetrieben von einem noch stärkeren Motor, soll der Civic WTCC 2014 an die in der ersten Saison erzielten Erfolge anknüpfen.

Gleich viermal wird der Bolide im kommenden Jahr in der Tourenwagen-WM vertreten sein: Für JAS Motorsport gehen erneut die beiden Honda Werksfahrer Gabriele Tarquini (Italien) und Tiago Monteiro (Portugal) ins Rennen. Zengö Motorsport ist auch im kommenden Jahr mit Norbert Michelisz (Ungarn) dabei. Komplettiert wird das Quartett von Neuzugang Mehdi Bennani (Marokko), der für Proteam Racing an den Start geht.

Text & Foto: Motorsport-Guide.com

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang