Werde Formula Una Pitbabe beim F1 GP Austria 2017 - Foto: Sandro Zangrando/Red Bull Content PooFrüher nannte man sie Pitbabes, zum Formel 1 GP Austria werden Jahr für Jahr 50 Formula Unas gesucht. In typisch österreichischer Tracht verschönern die jungen Damen die Boxengasse.

In fescher, typisch österreichischer Tracht ziehen die Formula Unas seit 2014 die Blicke während des Formel-1-Wochenendes rund um den Red Bull Ring auf sich. Das Projekt Spielberg sucht wieder 50 sympathische, junge Damen für den „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2017“. Von 7. bis 9. Juli tauchen die Auserwählten in die Königsklasse des Motorsports ein, erleben die F1-Stars hautnah, verzaubern das Paddock mit ihrem Charme, blicken hinter die Kulissen einer faszinierenden Welt und haben am Rennsonntag ihren großen Auftritt in der Startaufstellung. Zwei Formula Unas aus dem letzten Jahr sind am Wochenende als Botschafterinnen für den Österreich-GP beim Saisonauftakt in Melbourne mit dabei. Gleichzeitig, am Sonntag, 26. März, startet unter www.projekt-spielberg.com/formulaunas die Bewerbungsphase für die nächste Generation der Grid Girls „made in Austria“! Daniel Ricciardo & Formula Una 2016 Alexandra Pahr<br>GEPA Pictures Red Bull Content PoolDaniel Ricciardo & Formula Una 2016 Alexandra Pahr
GEPA Pictures Red Bull Content Pool


Auftakt für Formula Unas 2017 in Melbourne. Ab kommendem Wochenende wird in der Formel 1 wieder um WM-Punkte gekämpft. Eine besonders ehrenvolle Aufgabe haben zwei Formula Unas aus dem letzten Jahr. Die Tirolerin Alexandra Pahr und die Oberösterreicherin Carolina Pfeil sind beim Großen Preis von Australien als Botschafterinnen für den Österreich-GP im Einsatz und läuten die Bewerbungsphase für ihre Nachfolgerinnen ein. Auf das Wiedersehen in Melbourne freuen sich besonders Max Verstappen und Daniel Ricciardo, der 2016 gemeinsam mit Alexandra Pahr unter anderem einige österreichische Titelblätter zierte. Mit dem Saisonauftakt der Motorsport-Königsklasse startet das Projekt Spielberg seine Suche nach 50 jungen Damen, die von 7. bis 9. Juli den „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2017“ auf dem Red Bull Ring von seiner schönsten Seite präsentieren.


Mitten in der faszinierenden Welt der Formel 1. Seit 2014 sind die Grid Girls „made in Austria“ unverkennbares Zeichen dafür, dass die Formel 1 am Spielberg gastiert. Sie sind mitten drin im Geschehen, stehen den Stars der Königsklasse zur Seite, erleben die besten Partys und sind natürlich auch bei den Konzerten am Freitag- und Samstagabend live dabei! Zu den Vorzügen der Formula Unas zählen natürliche Ausstrahlung und ihre sympathische Art. Auf ihre Aufgabe werden die jungen Damen bestens vorbereitet. An den Teambuilding-Tagen Ende Mai lernen sie den Red Bull Ring kennen, blicken hinter die Kulissen der Rennstrecke und bekommen einen ersten Eindruck davon, was sie beim Österreich-GP erwartet.

Jury mit Max Verstappen – Bewerbungen ab 26. März. Alle volljährigen, feschen Mädels, die an Motorsport interessiert, bodenständig und traditionsbewusst sind, und gerne Dirndl tragen, sind bei den Formula Unas genau richtig. Anmeldungen sind von 26. März bis 16. April unter www.projekt-spielberg.com/formulaunas möglich! Ab 20. April stellen sich die Top-100 Bewerberinnen einem Online-Voting. Gemeinsam mit der Bewertung einer hochkarätigen Jury – Geschäftsführerin Dr. Monika Primas vom Steirischen Heimatwerk, Red Bull Racing Pilot Max Verstappen, Barbara Klapper, Marketing Managerin bei Schwarzkopf Professional, und Sophie Forster, Lifestyle-Bloggerin von www.sophiehearts.com – werden die 50 Formula Unas 2017 gekürt.

Steirisches Heimatwerk präsentiert die Schönheit steirischer Tracht. Ihren viel beachteten Einsatz auf dem Red Bull Ring absolvieren die Finalistinnen in regionaltypischer Tracht. Das Steirische Heimatwerk setzt die jungen Damen mit maßgeschneiderten, wunderschönen österreichischen Dirndln in Szene. 2017 kommt der „Steirische Leibkittl“ im internationalen Rampenlicht zur Geltung. Farbe und Musterung variieren passend zum jeweiligen Rennstall, den die Trägerinnen repräsentieren. Wie auch schon 2016, schmückt miss lillys hats die Formula Unas mit Blumenkränzen.


Motorsportfestival zum Anfassen. Die vierte Auflage der Motorsport-Königsklasse auf dem Red Bull Ring sorgt bereits für Kribbeln bei Formel-1-Enthusiasten. Breitere und rassigere Boliden werden die Fans optisch verwöhnen, und die neuen Reifen treiben den Kurvenspeed in die Höhe. Das „Motorsport-Festival zum Anfassen“ garantiert am Spielberg Rennsport hautnah. Neben Autogrammstunden mit den Fahrern und Teamchefs, der Legends Parade, einem Public Pitlane Walk, Air- und Stuntshows wird es auch wieder Konzerte geben. Kinder bis 14 Jahre kommen in Begleitung eines Erwachsenen mit gültiger Eintrittskarte kostenlos an die Rennstrecke. Tickets können sich Fans unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets sichern!

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang