AvD Histo-Tour - Gefahren wird in Spa und auf 3 weiteren Rennstrecken - Foto: Michael Perey/Agentur Autosport.atDer Automobilclub von Deutschland veranstaltet vom 2. bis 5. August 2016 die AvD-Histo-Tour, die an die erfolgreiche AvD-Heldentour anknüpft und an drei Veranstaltungstagen gleich vier Rennstrecken im Programm vorweisen kann – einzigartig im Jahreskalender!

Dabei wird eine touristische Ausfahrt für klassische Automobile mit Gleichmäßigkeitswertungen auf abgesperrten Rennstrecken kombiniert. Neben den Grand-Prix-Kursen Spa-Francorchamps, Zolder und Nürburgring ist es vor allem die einzigartige Nordschleife, die die Fahrer der historischen Fahrzeuge und die Zuschauer gleichermaßen anziehen dürfte. Ebenfalls Teil der Aufgabenstellung für die Tourenwagen und GT-Fahrzeuge bis 1992: die Bergstrecke Veldenz, die wundervolle Blicke auf das Moseltal gewährt. Alle Infos zum attraktiven Paket für Teilnehmer und Tipps für Zuschauer gibt es auf der Veranstaltungswebsite www.avd-histo-tour.de

Der AvD Vizepräsident für die Bereiche „Sport“ und „Jugend“ Volker Strycek führt aus: „Der AvD sieht im Oldtimerbereich eine seiner Kernkompetenzen. Wir heben diese Premiumveranstaltung für klassische Automobile – gemeinsam mit dem TÜV Rheinland – durch eine nun noch deutlichere Ausrichtung des Wettbewerbscharakters auf eine völlig neue Stufe. Unser Ziel ist es, die AvD-Histo-Tour als die Zuverlässigkeitsfahrt in Deutschland zu etablieren.“ Dass die AvD-Histo-Tour mit einer ganzen Reihe von Höhepunkten aufwartet, zeigt der Blick auf das Programm. 15AvD Histo-Tour - Gefahren wird in Spa und auf 3 weiteren Rennstrecken - Foto: Michael Perey/Agentur Autosport.atAvD Histo-Tour - Gefahren wird in Spa und auf 3 weiteren Rennstrecken
Foto: Michael Perey/Agentur Autosport.at


Nach dem Welcome-Abend im Lindner Congress & Motorsport Hotel am Nürburgring startet die AvD-Histo-Tour am Mittwoch, 3. August im Fahrsicherheitszentrum unweit der Eifelrennstrecke mit einem Parcours, bei dem die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit im Umgang mit ihrem automobilen Klassiker beweisen müssen. Am Nachmittag steht eine Etappe auf dem belgischen Grand-Prix-Kurs in Zolder an, in den Abendstunden des gleichen Tages erleben die Fahrer und Beifahrer die ebenso malerische wie anspruchsvolle Berg-und-Talbahn in Spa-Francorchamps aus der Cockpitperspektive. Abgeschlossen wird dieser sicher ereignisreiche Tag bei der Drivers Night im Radisson Blu Palace Hotel in Spa.

Der zweite Veranstaltungstag hält dann mit der Fahrt über die legendäre Bergstrecke Veldenz und der anschließenden Präsentation aller Oldtimer auf dem Marktplatz in Bernkastel-Kues gleich die nächsten Highlights für Fahrer und Zuschauer bereit. Am Nachmittag folgen zwei Mal 90 Minuten auf dem Nürburgring – zuerst auf dem Grand-Prix-Kurs, anschließend auf der schönsten und anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt, der Nordschleife. Der Tag wird abgerundet durch die zweite Drivers Night sowie einen Fachvortrag von Norbert Schröder vom Veranstaltungspartner TÜV Rheinland, der bei der Veranstaltung für die Technische Abnahme der vielfältigen historischen Fahrzeugtypen verantwortlich zeichnet und die Tour mit zwei eigenen Teams begleitet. Unter anderem wird Profirennfahrer und TÜV Rheinland-Markenbotschafter Frank Stippler voraussichtlich wieder ins Steuer greifen. Am Freitag, 5. August, dem dritten Tag der AvD-Histo-Tour, gibt es ein Kontrastprogramm: Das Testing Center in Aldenhoven ist das erste Etappenziel – inklusive Ovalkurs und zahlreichen Streckenvarianten als ideale Basis für eine weitere Gleichmäßigkeitsprüfung. Über touristisch reizvolle Abschnitte geht es im Anschluss zum Zielort Düsseldorf.

Die Anmeldung zu diesem einzigartigen Klassiker ist ab sofort unter www.avd-histo-tour.de möglich.

Fotos: Michael Perey/Agentur Autosport.at

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang