• Nach dem Doppelsieg in Kundl kann der Honda Fahrer Günter Schmidinger seinen Erfolg in Griffen fortsetzen und siegt in beiden MX2 Läufen souverän vor seinen Konkurrenten

Am Sonntag fand der 4 Lauf der MX2 ÖM in Griffen statt. Im ersten Lauf findet sich Günter Schmidinger (Terschl Metallbau Team) nach dem Start auf dem dritten Rang wieder.

In Runde drei startet er einen Angriff und geht gleich an den beiden Führenden vorbei. Der Honda Fahrer legt ein beachtliches Tempo vor und fährt den Sieg ohne jegliches Risko nach Hause. Sein Bruder Andreas klassiert sich im ersten Lauf auf dem siebenten Platz.

Im zweiten Rennen stellt Günter Schmidinger gleich in Runde 2 die Fronten klar. Er setzt sich an die Spitze und legt gegenüber seinen Konkurrenten beachtliche Rundenzeiten hin. Mit dieser Leistung sichert sich Günter den Doppelsieg und übernimmt damit auch die Führung in der Tabelle vor den beiden KTM-Fahrern Matthias Walkner und Michael Staufer. Andreas Schmidinger gelingt mit Platz 5 in Griffen sein bestes Saisonergebnis. In der Gesamtwertung liegt er nun auf dem achten Rang.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang